adidas Yeezy-Releases 2023

adidas yeezy releases 2023

Obwohl Kanye West und adidas seit einigen Monaten getrennte Wege gehen, werden Fans auch in Zukunft nicht auf neue Yeezy-Releases verzichten müssen. Wie adidas mitteilte, besitzt man praktisch alle Designrechte an den einst so gehypten Sneakers. Man wolle daher schon ab Anfang 2023 Yeezys ohne Kanye West releasen. Die Ankündigung kam nicht wirklich überraschend, immerhin war das Yeezy-Segment für den Konzern in der Vergangenheit ein Business mit hohen dreistelligen Millionenumsätzen. Darauf verzichtet man nicht gerne freiwillig.

Ob Yeezys auch ohne Ye noch so gefragt bleiben, ist natürlich eine ganz andere Frage. Eine Antwort hierauf werden die ersten Yeezy-Releases 2023 geben. Wir werden diesen Beitrag regelmäßig um aktuelle Release-Infos ergänzen. Eine offizielle Bestätigung von adidas, wann und ob die Yeezy-Serie fortgesetzt wird, steht allerdings noch aus.


Welche Yeezys kommen 2023 raus?

adidas Yeezy 500

adidas Yeezy 500 IE4783 in Hands

Gerüchten zufolge wird es 2023 ein Comeback des beliebten Yeezy 500 geben. Dessen chunky Design liegt noch immer voll im Trend.  Noch nicht ganz klar ist hingegen, ob der Sneaker dann auch das Yeezy-Branding besitzen wird. Die ersten Bilder eines Samples sind da nicht ganz eindeutig. Klar zu erkennen ist der Colorway, der recht gut zu den alten 500er-Drops passt. Der Sneaker kombiniert eine graue Mesh-Basis mit hellen Suede-Überzügen und einer weißen Midsole, in der die adiPRENE+ Dämpfung steckt. Ansonsten scheint sich am Design tatsächlich nichts verändert zu haben.

  • Stylecode: IE4783
  • Preis: 210 Euro
  • Release-Datum: Anfang 2023

adidas Yeezy Boost 350 v2

adidas Yeezy Boost 350 V2 Grey 2023

Geleakte Aufnahmen eines neuen, bislang unveröffentlichten Yeezy Boost 350 v2 sollen angeblich den ersten Yeezy-Release im Jahr 2023 zeigen. Dabei handelt es sich um einen grauen, noch namenlosen Colorway. Der transparente Stripe setzt sich durch seinen dunkleren Grauton vom übrigen Primeknit-Upper recht deutlich ab. Die Midsole bildet hierzu den farblichen Match. Angeblich soll das finale Design ohne ein Yeezy-Branding auskommen. Der Sneaker dürfte somit mit neuen Innensohlen und einer komplett neuen Box erscheinen. Wann genau das sein wird, ist bislang offen.

  • Stylecode: tba
  • Preis: 230 Euro
  • Release-Datum: 2023

Credits: @masterchefian, @prvt.selection