Unser liebstes Thema ‚Turnschuhe‘ ist anno 2018 kein subkulturelles Spartenthema für die Auskenner und Early-Adopter mehr, sondern angekommen in der breiten Masse. Kein Wunder also, dass gefühlt im Minutentakt neue Sneaker Dokumentationen und -Videos ins World Wide Web gewürfelt werden.

Kicks rule everything around me – Sneaker Dokumentationen

Dabei ist natürlich nicht jeder 30-Minüter über „freshe Sneaks zwischen Yeezy Boost und Jordan Breds“ (yo!) eine gute wie sehenswerte Dokumentation, und auch nicht jede Wackelkamerafahrt mit Blick auf die eigene Sammlung ein Pool an Wissenswertem. Man muss schon die Spreu vom Weizen trennen, will man als langjähriger Sammler schöne Bilder bekommen oder als Neueinsteiger wirklich auch etwas über die Kultur lernen.

Doch diese Zeiten, in denen man nicht viel mehr als eine aufregende Idee, genügend Kreativität, eine gute Kamera und eine stabile Internetleitung samt Social Media Account benötigt, sind spannende und bieten ordentlich Material für diverse Mittagspausen oder entspannte Abende auf der Couch. Und damit ihr nicht lange nach den besten Sneaker Dokumentationen suchen müsst, habt ihr hier die perfekte Übersicht!

Welche Dokus habt ihr noch im Petto? Welche guckt ihr am liebsten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Just For Kicks (2005)

Der Klassiker unter den Sneaker Dokumentationen und ein unbedingtes Must-Watch für alle Turnschuhfreunde und Sneakerheads. Die The Japan Times rezensierte den Streifen damals als eine Dokumentation, die mehr eine mentale Krankheit denn Turnschuhe zeige. Na wenn das kein Qualitätsmerkmal für jeden Sneakerfan darstellt!

Sneakerheadz (2015)

Gerade mal drei Jahre alt ist Sneakerheadz und geht mit breiterem Ansatz an das Thema ran. Dabei wird gern die Sammlungsgröße und der Sammlungswert in den Vordergrund gerückt, dennoch kann man sich die Dokumentation ruhig mal reinglotzen.

Stare At My Shoes (2012)

DIY und sehr sympathisch, ist neben Stare At My Shoes kaum eine als Doku zu bezeichnende Filmerei näher an die Turnschuhszene Berlins rangekommen. Mit dabei unter anderem: (Solebox) Hikmet, Overkill Marc, adidas Quote, Rapper Prinz Pi oder auch Sneakerqueen Julia Schoierer.

 

 

Sneakers (2013)

Straight outta Holland kam vor einigen Jahren Sneakers, „a 50-minute documentary about the history and social significance of sneakers. The film asks the question how sneakers have evolved from being the „poor man’s shoes“ to an icon of modern lifestyle and subculture identity.“

 

 

 

 

Sole Society – Perth Sneaker Documentary (2014)

Die australische Sneakerszene hat bekanntermaßen einiges zu bieten, ein Grund mehr mal einen Blick zu riskieren.

The Sneakerhead Collective (2014)

…und wenn wir schon mal in Australien sind, gehts von Perth direkt nach Melbourne. „Is it true that the all round interest and acceptance of these sneakers represent an increasing culture shift in the fashion industry? Are these sneakers enfranchising men into the fashion system without posing a threat to their individuality? What about design and functionality? What is it about these sneakers that make people long and spend hundreds and thousands on them?“

Turnschuh.TV

TTV ist keine klassische Doku, aber jedem deutschsprachigen Sneakerhead ein Begriff, vervisualisieren Moderator Simon Bus samt Team doch bereits seit Jahren all das, was wir so gerne an den Füßen tragen. Shoutout an dieser Stelle an die Kollegen!

photo: Screenshot Just For Kicks

Autor: Amadeus Thüner

13 Kommentare

  1. Keine Sneaker-Doku im Herkömmlichen, aber sicher auch interessant ist Folge zwei der Serie „Abstrakt: Design als Kunst“. Einmal großes Portrait über Tinker Hatfield in 42 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*