adidas Originals x Girls Are Awesome Collection

adidasxGirlsAreAwesome-Kollektion-1

Schon länger verfolgt man bei adidas das Ziel, die Chancen von Mädchen und Frauen durch positive Vorbilder und die Zusammenarbeit mit progressiven Initiativen zu verbessern. Aus dieser Haltung entstand nun eine erste Kollektion mit der Community-Plattform Girls Are Awesome. Diese bringt kreative Talente aus der ganzen Welt zusammen, um ihre Message von Gleichberechtigung und Female Empowerment zu pushen.

Plattform mit klarer Message

Girls Are Awesome ist ein Projekt von – ja richtig gelesen – zwei Männern. Die beiden Freunde Nick und Danny aus Neuseeland wollten etwas anstoßen, um die Chancengleichheit von Mädchen und Frauen zu verbessern. Dabei dachten sie anfangs an ihre eigenen Töchter, die es später einmal leichter haben sollten. Die Brand „Girls Are Awesome“ wird heute von CEO Pia Hagen und Brand Director Søs Bondo aus Kopenhagen, Stockholm und Paris aus geführt. Dabei zeigt man sich offen für Kreative und Partner aus aller Welt, welche die gleichen Werte unterstützen. Man versteht sich als Plattform-Bewegung, die auch durch Initiativen in den sozialen Netzwerken, durch Events und Collabos ihre Message von Female Empowerment global etablieren möchte. Die nun bekannt gegebene Zusammenarbeit mit adidas Originals ist zweifellos ein ganz wichtiger Meilenstein – für beide Seiten.

adidasxGAA_Native_Unframed_23

Frauen-Power in drei Streifen

adidas setzen damit ein klares gesellschaftliches Statement. Wie die Herzogenauracher bereits mitteilten, werden demnächst noch weitere Collabos mit vergleichbaren Plattformen und Communitys folgen. Im Mittelpunkt der adidas Originals x Girls Are Awesome-Kamapgne stehen verschiedene Mitglieder der Girls Are Awesome-Familie aus verschiedenen Metropolen und Ländern. Sie alle sollen die progressive Botschaft der beiden Partner weltweit bekannt machen.

adidasxGAA_1-1_Unframed_34

Drop aus Apparel und Sneaker

Die für den 22. April angekündigte Collection umfasst Apparel für Frauen, Kinder und auch Unisex-Designs. Ein Highlight ist ganz bestimmt der Tracksuit. Hinzu kommen mehrere Footwear-Modelle – darunter eine Neuinterpretation des Superstar in vier verschiedenen Designs. An die Stelle des Modell-Schriftzugs trat dort das „Girls Are Awesome“-Branding, das auch auf die Zunge und auf die Fersenschlaufe gedruckt wurde. Als Kontrast zum weißen Upper wählte man bei einem Design lilafarbene drei Streifen und ein orangenfarbenes Lining. 

adidasxGAA_1-1_Unframed_28
adidasxGirlsAreAwesome-Kollektion-superstar
adidasxGirlsAreAwesome-Kollektion
adidasxGirlsAreAwesome-Kollektion-superstar-heel

Der Superstar Up „Girls Are Awesome“ besitzt ein jeweils zur Hälfte in Hellgrau und Icy Pink eingefärbtes Upper. Als besonderer Eyecatcher funktioniert das in bunten Farben schimmernde Fersenstück. Der Superstar 360 wird wiederum nur in Kindergrößen erhältlich sein. Dessen Upper ist sogar komplett im Iridescent-Style gehalten.

adidas Superstar FW8125
  • Stylecode: FW8125
adidas Superstar FW8084
  • Stylecode: FW8084
adidas Superstar FW8112
  • Stylecode: FW8112

Credits: adidas Originals

Tags