Diese Woche erwartet euch ein besonderes Latest PickUp-Interview. Wir unterhalten uns mit Luka Heske, dem Organisator der Mesh & Laces 2019 in Hamburg, über seinen letzten Sneakerkauf und natürlich über seine Eindrücke der Mesh & Laces.

Hallo Luka, stell dich unseren Lesern doch mal kurz vor.

Ich bin der Luka, 30 Jahre alt, gebürtig aus Hannover. Ich lebe mittlerweile fast zehn Jahren in Berlin und arbeite hauptberuflich für Fritz-Kola. Bin Turnschuhsammler aus Leidenschaft und begeisterter Messe-Veranstalter.

luka-heske-organisator-mesh-&-laces-2019

Als Organisator der Mesh & Laces 2019 in Hamburg hattest du in letzter Zeit sicher einiges zu tun. Wie ist es gelaufen?

Die Mesh & Laces 2019 in Hamburg war ein rundum gelungenes Event. Das Wetter war gut, die Stimmung unter den Besuchern auch und jeder hatte seinen Spaß. Es gab eine breite Auswahl an Sneakern, Klamotten und Kunst. Außerdem haben mehrere Foodtrucks für das leibliche Wohl unserer Gäste gesorgt. Es gab noch einen Art-Workshop, eine Fotobox und einen Barber – ich denke es war für jeden was geboten. Hamburg hat Spaß gemacht!

Seht hier das Recap-Video zur Mesh & Laces 2019 in Hamburg:

Ihr habt euch für die Besucher der Mesh & Laces einiges, rund um das Thema Sneaker, einfallen lassen. Was war dein persönliches Highlight?

Es ist schwierig für mich, sich dieses eine besondere Highlight herauszusuchen – es gab nämlich viele! Für mich definitiv eines der Highlights war die Begeisterung für unseren Merch. Wir hätten niemals damit gerechnet, dass unser Merchandise dermaßen abgefeiert wird. Das alle Besucher ihren Spaß hatten, ist mir als Veranstalter natürlich sehr wichtig. Und natürlich die Mesh & Laces – Schlüsselanhänger aus Holz vom Brett-Store. Geile Sache von den Jungs!

merchandise-mesh-&-laces-2019-hamburg

Welchen Sneaker hast du dir zuletzt gegönnt bzw. welchen Turnschuh hast du dir auf der Mesh & Laces zugelegt?

Da ich mir mindestens 3 Paar Turnschuhe im Monat kaufe, muss ich kurz überlegen welcher der letzte war. Nein, überlegen muss ich natürlich nicht..😉 Mein letzter Kauf war der 1500er aus der Kollaboration zwischen New Balance x Overkill “Berlin City of Values”. Auf der Mesh & Laces hatte ich leider gar keine Zeit um mich nach Sneakern umzuschauen.

new-balance-1500-berlin-city-of-values-01 (2)

Warum gerade dieser?

Ich habe eine große persönliche Bindung zum Overkill-Shop in Berlin. Marc und ich haben am gleichen Tag Geburtstag und über die Jahre entstand eine richtige Freundschaft. Außerdem bin ich ein großer Fan von Pastell-Farben. Das komplette Konzept des Schuhs hat mich direkt überzeugt. Ich denke der Schuh passt einfach gut zu mir..

Wenn du nur noch einen Schuh besitzen könntest, welcher wäre das?

Das wäre, ganz klar, der Asics Gel Lyte III “La MJC x Collette” – der OG-Colorway.

asics-gel-lyte-III-La-MJC-Collette

Welchen Sneaker wirst du dir als nächstes kaufen?

Das wird der Nike SB Dunk Low aus der neuen Zusammenarbeit mit Parra. Geiles Teil – für mich ein absolutes “must-have”.

nike-sb-dunk-low-x-parra-sneakernews

Welcher Style ist ein absolutes “no-go” für dich?

Ein absolutes “no-go” gibt es für mich nicht. Jeder sollte das tragen in dem er sich wohlfühlt. Außerdem lebe ich in Berlin – die Stadt der “no-no-go´s”! Wenn etwas für mich gar nicht geht, dann sind es Leute die nicht auf ihre Hygiene achten und nach Schweiß riechen – das ist wirklich störend für die Mitmenschen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mesh & Laces (@meshandlaces) am

Wann hat dich die “Sneakersucht” befallen und was war der Auslöser für dich Sneaker zu sammeln?

So richtig befallen hat mich die Sucht ca. 2003, da war ich 14 Jahre alt. Ich wollte damals unbedingt einen Nike Cortez. Den gab es in schwarz mit weißem Swoosh und weiß mit schwarzem Swoosh. Eigentlich bekam ich immer nur die Treter von Deichmann – Birkenstock usw. (Ich war der Zeit halt schon irgendwie voraus 😉). Mit 14 Jahren konnte ich das natürlich nicht verstehen. Eines Tages jedoch hat mir meine Mum den Cortez über Ebay klar gemacht und mich damit überrascht. Ich habe den Schuh dermaßen gerockt! Ja, ich würde sagen, damit ging alles los.

nike-classic-cortez-749571-100-asphaltgold
Hier erhältlich >>> Nike Classic Cortez <<<

Vielen Dank für deine Teilnahme am Latest PickUp-Interview, Luka! Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Mesh & Laces 2019 in Hannover. Auf bald!

photos: @meshandlaces, Luka Heske, @sneakernews, 

www.meshandlaces.net

Total
0
Shares
Autor: Bastian Kraemer