Beyoncé x adidas Superstar Platform – Release-Infos

Beyonce x adidas Superstar Platform FY7730

Als Superstar Beyoncé einen Mega-Vertrag mit adidas abschloss, waren die Erwartungen an die zukünftigen Partner nicht gerade klein. Es folgte die erste „Ivy Park“-Kollektion, die zumindest unter Sneakerheads eher gemischt aufgenommen wurde. Mit ihrer Neuinterpretation des Superstar dürfte Queen Bey aber noch weitaus mehr polarisieren.

Oben classic, unten „WTF?“

Das zeigen schon die Reaktionen auf Social Media, die für den Superstar nicht gerade vorteilhaft ausfallen. Beyoncé dürfte das aber egal sein. Warum der Mini-Shitstorm? Da wäre zunächst der obere Teil des „Superstar Platform“, der sich ziemlich genau an den Drei-Streifen-Klassiker hält inklusive Shell Toe, Branding und Materialauswahl. Sogar der Colorway des Beyoncé-Updates könnte klassischer kaum sein: Weißes Leder-Upper, schwarze drei Streifen und schwarze Ferse. Auf die Soul-Queen weist hier nur ein dezenter Print auf den Innensohlen hin.

Beyonce x adidas Superstar Platform FY7730

Dann aber wird es gewöhnungsbedürftig oder anders ausgedrückt: Plötzlich wird der Superstar Platform zu einem Fashion-Sneaker. Zumindest will er so etwas in dieser Richtung sein. Die in ihren Ausmaßen bewusst überdimensionierte Midsole bestimmt eindeutig den Look dieses Sneakers. Sie ist nur (viel zu) groß sondern auch in ihrer gesamten aggressiven Form ein echter Hingucker. Natürlich muss man sofort an die Sacai-Designs für Nike denken, die aber doch viel organischer in bekannte Silhouetten eingebunden worden sind. Im Fall des Superstar Plattform scheint es dagegen wenig zwischen Begeisterung und kompletter Ablehnung zu geben. Ob das von adidas als Werbeslogan verpackte Kalkül – ein Schuh, zwei Ikonen – am Ende aufgeht, wird sich schon am Release-Tag zeigen.

Beyonce x adidas Superstar Platform FY7730
  • Stylecode: FY7730
  • Preis: 195 Euro
  • Release-Datum: 18.9.2020
Beyonce x adidas Superstar Platform FY7730
Beyonce x adidas Superstar Platform FY7730
adidas-Superstar-Banner-1

Credits: adidas

Tags