Sean Wotherspoon bestätigt adidas-Collabo

Sean-Wotherspoon-Hypebaest Image

Arbeiten Round Two-Frontmann Sean Wotherspoon und adidas an einer Collabo? Dieses Gerücht hielt sich schon recht lange. Ein inzwischen gelöschter Instagram-Post war hier der Auslöser für viele Spekulationen. Nun hat Wotherspoon selbst eine Zusammenarbeit mit adidas offiziell bestätigt.

Sneakerhead, Vintage-Fan, Veganer

Sean Wotherspoon ist ein Name, an dem man in den letzten Jahren im Sneaker-Geschäft kaum vorbeikam. Dabei ist der der Round Two-Gründer und Vintage-Fan vor allem für seine Nike-Collabo und die oft sehr unterhaltsamen YouTube-Episoden („The Show by Round Two“) in der Community bekannt. Auch sein Einsatz für Tiere – er selbst ist bekennender Veganer – dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben.

sean-wotherspoon-adidas

Zuletzt postete er mehrmals Bilder einer für dieses Jahr geplanten Asics Gel-Lyte III-Collabo. Wie schon sein gehypter Air Max 1/97 SW setzt auch dieser Sneaker mit sehr viel Kord und Farbe auf den typischen Sean-LA-Vibe.

Kommt ein Wotherspoon x adidas Sneaker?

Doch wie er nun gegenüber dem Complex Magazine bestätigte, bleibt es nicht bei dieser Asics-Collabo. Auch mit adidas plant Wotherspoon offenbar ein Sneaker-Projekt. Dabei gehe es ihm um mehr wie er verriet. Zusammen mit adidas wolle er das Thema Nachhaltigkeit voranbringen. Dazu werde sich das bislang noch unbekannte Modell auch bei den Materialien deutlich von seinen früheren Collabos unterscheiden. Wann und wo genau der Sneaker erscheinen wird, steht ebenfalls noch nicht fest.

Als Kind habe er oft Fußball gespielt und dabei fast immer von Kopf bis Fuß adidas-Klamotten und Schuhe getragen. Er liebe den Samba. Ob das schon ein Hinweis auf die gemeinsame Collabo ist? Bis zu einer Antwort auf diese Frage darf ausgiebig spekuliert werden.

Credits: Complex, Hypebeast

Tags