Hypebeast

Hypebeast

Was ist ein Hypebeast?

Mit einem Hypebeast wird eine Person bezeichnet, die teure, meist sehr limitierte Klamotten und Sneaker trägt.

Ein Produkt, das für keinen Hype sorgt, kommt für ein echtes Hypebeast nicht in Frage. So jemand flext mit seinen Outfits auch gerne in den sozialen Medien. Manche bezeichnen sich sogar selbst als Hypebeast, wobei diese Bezeichnung – wenn sie von anderen kommt – durchaus nicht immer positiv gemeint ist. Manchmal ist darin auch eine Kritik versteckt.

Hinzu kommen Neid und der Vorwurf, als Hypebeast ginge es nur um Äußerlichkeiten und weniger um den Community-Gedanken in der Sneakerszene. Typisch für ein Hypebeast ist auch, dass eine solche Person keine neuen Trends setzt sondern lediglich den Hype um bestimmte Brands und Sneaker mit seinen Posts in den sozialen Medien noch verstärkt.

Was trägt ein Hypebeast?

Die Antwort hierauf wechselt sehr schnell. Denn als Hypebeast trägt man immer das, was gerade zu dieser Zeit am meisten Hype verspricht (oder eben Likes auf Instagram). Allerdings schaffen es manche Brands wie Nike Jordan, Supreme, Palace oder Off-White über viele Jahre ihre Vormachtstellung in dieser Szene zu behalten. Ohne mindestens ein Supreme-Accessoire – etwas zugespitzt formuliert – kommt praktisch kein Hypebeast-Fit aus.

Es gilt dabei die einfache Grundregel: Je limitierter und damit teurer ein Produkt ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich ein Hypebeast dafür interessiert.

Opa Gramps Hypebeast
Typisches Hypebeast: Opa Gramps