LPU oder Latest-Pickup

An dieser Stelle befindet sich externer Inhalt von Instagram. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen. Du bist damit einverstanden, dass personenenbezogene Daten and Drittplattformen übermittelt werden.

Hier haben wir es mit einer aus dem Englischen abgeleiteten Abkürzung zu tun, die längst auch unter deutschen Sneakerheads ganz selbstverständlich gebraucht wird. LPU steht für „Latest Pickup“ und beschreibt somit den letzten Kauf oder Neuzugang in der eigenen Sammlung. Man könnte auch schreiben: Diesen Sneaker habe ich mir als letztes geholt. Aber weil auch Sneakerheads bequem sind, kann man exakt das Gleiche auch in drei Buchstaben ausdrücken. Es sei der Vollständigkeit halber erwähnt, dass LPU nicht nur in Zusammenhang mit Schuhen benutzt wird. Eigentlich kann jeder Kauf – vom T-Shirt bis zum Auto – ein LPU sein. Allein das Budget dürfte sich in diesen Fällen leicht unterscheiden.