Shape des Air Max 1 OG

Was ist ein Shape?

Als Shape bezeichnet man die Form oder auch Silhouette eines Sneakers. Dabei bezieht sich der Shape auf die laterale (seitliche) Perspektive. So unterschiedlich Turnschuhe sind, so unterschiedlich kann deren Shape ausfallen. Es gibt keilförmige Modelle, bei denen die Toe Box nach vorne hin besonders spitz zuläuft. Andere Sneaker wie die beliebten Dad Shoes oder Chunky Sneaker besitzen hingegen eine eher klobige Form. Welche Art der Form man bevorzugt, hängt vom persönlichen Geschmack und Kleidungsstil ab. Hinzu kommen jeweils vorherrschende Modetrends.

Kritik an Retro-Sneakers wegen der Shape

Zu Beginn der 2010er-Jahre waren vor allem keilförmige Sneakers gefragt. Daher gab es immer wieder Kritik, wenn Hersteller bei ihren Retros nicht den gewünschten OG Shape trafen. Bei Nike konnten zum Beispiel viele Air Max-Retros nicht überzeugen. Unglaublich aber wahr: Nike selbst begründete die Veränderungen der Shape auch damit, dass zum Teil die Original-Muster aus den 80ern und 90ern nicht mehr vorhanden waren. Allerdings dürften die Veränderungen auch mit der Verlagerung der Produktion an andere Standorte und neue Produktionstechnologien zusammenhängen.

Es scheint kein Zufall zu sein, dass Beschwerden über die Shape oft mit Qualitätsproblemen zusammenfallen. Die Shape ist zudem abhängig von der Sohlenkonstruktion, den Materialeigenschaften und deren Dicke bzw. Flexibilität. Primeknit, Flyknit oder Mesh passen sich stärker an die Fußform an als eher hartes Leder.

Unterschied Shape Nike Air Max 1
Unterschiedliche Shapes des Nike Air Max 1