„Latest Pick-Up“ – Ramin Hamidi (Marketing Manager – Puma)

ramin-puma

In unserem aktuellsten „Latest PickUp“ Interview haben wir uns mit Ramin Hamidi unterhalten, der seines Zeichens Marketing Manager bei Puma ist.

ramin-puma

Was war Dein letzter Kauf?
Mein letzter Kauf war der Puma BOG x Sneaker Freaker x Packer Shoes „Bloodbath“, den ich von meinem Freund Kwills erstanden habe. Der gute hatte zum Glück zwei Paar und demnach habe ich ihm ein Paar abluchsen können. Auch wenn man für eine Marke arbeitet, heißt es zwangsläufig nicht immer, dass man auch alle limitierten Schuhe bekommt;-)

Was ist dein „All Time“ Classic?
Das ist der 2007er BOG aus dem „Stealth Pack“. Das ist sicherlich kein Schuh, der irgendeinem Sneakerhead besonders vorkommt, aber ich verbinde mit ihm einfach viel. Als der Schuh 2008 herauskam, habe ich gerade angefangen bei Puma zu arbeiten und er war mein erster „The List“ Schuh. Des Weiteren ist der Disc Blaze „Goonies“ ein Klassiker für mich, gerade auch, wenn man wie ich den Film im Kino gesehen hat.

Welchen Schuh wirst du dir als nächstes kaufen?
Keine Ahnung, aber ich sollte besser aufhören Schuhe zu kaufen, da ich zu Hause keinen Platz mehr habe.

Welche Marke hat zuletzt deine Aufmerksamkeit erlangt?
Da bleibt mir natürlich keine andere Marke zu nennen, außer Puma.
Wenn man 8 Jahre für die „Katze“ arbeitet, zudem noch weitere 4,5 Jahre in der Mediaagentur, die ebenfalls für Puma tätig war, dann fühlt man sich der Marke natürlich sehr verbunden. Wir haben in der letzten Zeit schon viel erreicht, sowohl was die Produkte anbelangt, aber auch bezogen auf Preise, Sichtbarkeit und Marketing. Wir sind noch lange nicht am Ende und es kommen noch mehr interessante Dinge und Projekte und dabei reden hier nicht nur von Rihanna. Wartet es ab, es bleibt spannend.

Was ist ein absolutes „No Go“ für dich?
Auch wenn ich den Schuh an sich sehr cool finde, aber ihr werdet mich nicht in einem „Fenty Creeper“ rumlaufen sehen, so wie es vor kurzem Travis Scott getan hat.

Vielen Dank!

Merken