Ollen Oppa ist diese Woche unser Gesprächspartner beim Latest PickUp – Interview. Der Dortmunder hat einen Faible für die “Made in” – Modelle von New Balance. Weshalb dies so ist, erfahrt ihr im Interview.

1. Hallo Florian, schön, dich kennenzulernen. Stell dich doch mal vor.

Hallo, ich heiße Florian, wobei die meisten mich vermutlich als Ollen Oppa kennen. Ich bin 35 Jahre alt und wohne mit meiner Freundin und unserem gemeinsamen Sohn in der schönen Stadt Dortmund. Wenn ich nicht wie jetzt gerade seit 9 Monaten verletzungsbedingt zu Hause rumhänge, verdiene ich mir mein Geld für meine Turnschuhe als stellvertretender Filialleiter im Einzelhandel.

latest-pickup-interview-ollen-oppa-04

2. Welchen Sneaker hast du dir zuletzt zugelegt?

Aufgrund oben beschriebener Umstände liegt mein letzter Kauf tatsächlich mittlerweile über 6 Monate zurück. Es war ein New Balance M1400CSP – Made in USA.

latest-pickup-interview-ollen-oppa-02

3. Warum gerade dieser?

Ich kaufe jetzt seit über 5 Jahren nur noch Sneaker von New Balance, die entweder “Made in UK” oder “Made in USA” sind. Trotzdem bin ich immer noch auf der Suche nach Modellen, die ich noch nicht in meiner Sammlung habe. Die 1400er – Reihe ist, seitens New Balance, jetzt seit mehreren Jahren nicht mehr für den europäischen Markt vorgesehen, weshalb dieser mir bis dato fehlte. Daher konnte ich nicht “nein” sagen, als er mir für einen unglaublichen Preis über den Weg lief.

latest-pickup-interview-ollen-oppa-01

4. Wenn du nur noch einen Schuh besitzen könntest,  welcher wäre das?

Diese Frage ist für mich genauso schwierig zu beantworten, wie die Frage nach dem “holy grail” – auf die ich übrigens keine Antwort hätte. Aktuell würde ich wohl zu einem New Balance M990GL4 tendieren. Meiner Meinung nach geht es in Sachen Turnschuh nicht bequemer – und nicht erst seit meiner Verletzung achte ich immer mehr darauf. Der dezente graue Colorway passt eigentlich auch immer – und als “Dad” darf ich mich ja auch bezeichnen. Aber frage mich das gleiche nochmal sobald der “V5” endlich seinen EU-Release hatte. Ich denke dann könnte meine Antwort nochmal anders ausfallen…;)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ollen Oppa (@ollenoppa) am

5. Welchen Schuh wirst du dir als nächstes kaufen?

Ich befürchte, dass mein nächster Kauf noch in ferner Zukunft liegt. Aber, es gibt tatsächlich ein paar Modelle die mich aktuell interessieren. Das wären auf jeden Fall der bereits erwähnte “V5”, sowie die seit kurzem, endlich wieder, in Europa erhätlichen “999” und der “1530”. Wie sollte es anders sein, alles Modelle von New Balance.

6. Welcher Style ist ein absolutes “No-Go” für dich?

Meiner Meinung nach machen wir alle noch viel zu wenig aus dem bisschen Freiraum was uns bleibt. Jeder sollte das tragen worauf er Lust hat. In dem er sich gut fühlt und er sich treu bleiben kann – und nicht auf jemand anderen hören, der “No-Go” sagt. Mich persönlich werdet ihr wohl nie mit schwarzen Socken in einem “all-white”-Modell sehen und auch vermutlich nie in einem High-Fashion-Sneaker.

7. Wann hat dich die “Sneakersucht” befallen und was war der Auslöser, Sneaker zu sammeln?

Vermutlich in dem Moment, in dem ich dachte, ich müsste diese Leidenschaft begraben. Mein Jugend war eigentlich nur von 3 Modellen geprägt: Der Air Max 1, der Air Max 90 und der adidas Samba. Mehr Sneaker als meine Freunde dürfte ich wahrscheinlich immer gehabt haben, aber das hatte noch nichts mit Sammeln zu tun. Das Sammeln fing so mit Mitte 20 an. Zu dem Zeitpunkt wuchs in mir allerdings auch die Unzufriedenheit über die Qualität der Nike-Produkte. Als wir dann kurz vor meinem 30. Geburtstag von der Schwangerschaft meiner Lebensgefährtin erfuhren, hatte ich mit dem Thema Turnschuhe als Hobby, eigentlich abgeschlossen. Auf meiner Suche nach einer Alternative zu Nike stieß ich dann auf die “Made in”-Modelle von New Balance. Und – was soll ich sagen? Ab hier wurde meine Leidenschaft für Sneaker auf ein neues Level gehoben – mittlerweile nimmt das Thema Turnschuhe mehr Zeit in Anspruch als je zuvor.

Vielen Dank für deine Teilnahme am “Latest PickUp”-Interview und weiterhin eine gute Genesung!

photos: @ollenoppa

Total
0
Shares
Autor: Bastian Kraemer