Nike Air Force 1 Low „Sketch“ – Release-Infos

nike-air-force-1-sketch-cw7581-101

Die Sketch-Idee, die schon auf dem Air Max 1 funktionierte, setzt Nike nun auch auf dem beliebten Klassiker Air Force 1 um. Und erneut geht die Rechnung auf. Der bewusst unfertige Skizzen-Look macht auch aus einem ansonsten eher cleanen und klassischen AF1 einen echten Eyecatcher.

Sketch-Look auf einem echten Klassiker

Vergangenes Jahr tauchte die „Sketch to Shelf“-Idee bereits auf dem Air Max 1 auf. Der Sneaker imitierte den unfertigen Sample-Look mit scheinbar handschriftlichen Anmerkungen seines „Schöpfers“ Tinker Hatfield und einem ebenfalls per Hand ausgemalten Swoosh. Zuletzt übertrug Nike den gleichen Look auf den Blazer Mid in zwei unterschiedlichen Colorways. Doch damit nicht genug. So ist auch der überaus beliebte Air Force 1 Low Teil des neuen „Sketch Pack“.

nike-air-force-1-sketch-cw7581-101
  • Stylecode: CW7581-101
  • Preis: 110 Euro
  • Release-Datum: tba
nike-air-force-1-sketch-cw7581-101

Der ansonsten komplette weiße Sneaker orientiert sich brav am Sample-Konzept seiner Kollegen. Wieder wurde der Swoosh scheinbar halbfertig ausgemalt. Es finden sich außerdem die Modellbezeichnung und das Release-Jahr auf dem weißen Leder-Upper. Sogar das Branding auf der Zunge folgt der Sketch-Idee. Eine Besonderheit ist der zusätzliche Hinweis auf die in der Midsole befindliche Air-Dämpfung. Wie schon beim Air Max 1 und zuletzt beim Blazer verhilft der unfertige Skizzen-Look einer bekannten Silhouette zu einem sehr erfrischenden Modell-Update. Entsprechend gut dürfte sich der AF1 Low „Sketch“ verkaufen.

Nike-Air-Force-1-Low-Scribble-Schematic-Sketch-CW7581-100-Release-03
  • Stylecode: CW7581-100
  • Preis: 110 Euro
  • Release-Datum: tba
Nike-Air-Force-1-Low-Scribble-Schematic-Sketch-CW7581-100-Release
Nike-Air-Force-1-Low-Scribble-Schematic-Sketch-CW7581-100-Release-01
Nike-Air-Force-1-Low-Scribble-Schematic-Sketch-CW7581-100-Release-02

👇 Alle Air Force 1 entdecken 👇

Nike-Air-Force-Übersicht

Credits: Nike, Noir Fonce

Tags