Der Air Jordan 4 „Bred“ hat ein Release-Datum

Für Jordan-Fans war das Jahr 1989 ein ganz Besonderes. Damals erschien der Air Jordan 4, eine der bis heute beliebtesten Nike Air Jordan-Modelle überhaupt. Auch hier war wieder einmal Tinker Hatfield der „Vater“ des Erfolges. Sein Design und insbesondere der „Bred“-Colorway gehören ganz bestimmt zu den absoluten Klassikern der Jordan-Reihe, wobei Ereignisse wie Michael Jordans legendärer „Shot“ in den NBA-Playoffs 1989 zum Grail Status des Nike Air Jordan 4 „Bred“ (auch bekannt als Black Cement) beigetragen haben.

michael-jordan-air-jordan-iv-4-the-shot-playoffs-1989

  • Nike Air Jordan 4 „Bred“ Jubiläums-Release (30 Jahre)
  • Nike Air Branding
  • Release-Datum: 4. Mai 2019
  • Preis: 189,90 Euro
  • Style Code: 308497-060

nike-air-jordan-4-bred-1

nike-air-jordan-4-bred-3

Zum 30. Geburtstag kehrt der Air Jordan IV „Bred“ nun endlich zurück. Es sind immerhin bereits sieben Jahre seit dem letzten Retro vergangen. Und es wird noch besser! Offenbar hat man beim Jordan Brand die Wünsche der Fans erhört. So erscheint der AJ 4 „Bred“ mit allen Details des OGs. Hierzu gehört auch das originale „Nike Air“-Branding, das zum letzten Mal 1999 auf dem Schuh zu finden war. Allein das macht die „Jubiläums-Breds“ zu einem Pflichtkauf.

nike-air-jordan-4-bred-2

Am 4. Mai soll es nun endlich soweit sein oder um es mit den Worten einer beliebten Sci-Fi-Filmserie zu sagen: May the 4th be with you! Denn schon jetzt ist der Hype riesig. Es dürfte also nicht ganz so leicht werden, an ein Paar der 2019er AJ IV „Breds“ zu kommen.

nike-air-jordan-4-bred-4

Gerüchten zufolge soll es weltweit ca. 285.000 Paar geben!

Nike Air Jordan IV Commercial mit Spike-Lee:

michael-jordan-air-jordan-iv-04-playoffs-1989

Photos: Instagram – @hanzuying, @dirtymoney823

Total
0
Shares
Autor: Marcus Wessel