Tom Sachs – Nike Mars Yard Overshoe – Release 2019

tom-sachs-nike-mars-yard-overshoe-04

Tom Sachs – Nike Mars Yard Overshoe 2019

tom-sachs-nike-mars-yard-overshoe
Tom Sachs mit dem Mars Yard Overshoe in der Hand & dem NikeCraft Mars Yard 2.0 am Fuß

Dass ein Release immer mal wieder verschoben wird, ist heutzutage nichts Ungewöhnliches mehr. Im Fall des von Tom Sachs designten Nike Mars Yard Overshoe fühlt sich das Warten auf das Release-Datum aber fast schon wie eine Ewigkeit an. Nun soll der selbst für Tom Sachs ziemlich extravagante Schuh, in dem sich noch ein kompletter Mars Yard versteckt, am 10. Mai bei ausgewählten Stores eintreffen.

An dieser Stelle befindet sich externer Inhalt von Instagram. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen. Du bist damit einverstanden, dass personenenbezogene Daten and Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Warum Nike den Release ausgerechnet mitten in den Frühling verlegt hat, dürfte wohl für immer ein wohl gehütetes Geheimnis bleiben. Ein erster, streng limitierter Drop fand bereits im vergangenen Oktober bei Dover Street Market in London statt.

tom-sachs-nike-mars-yard-overshoe-04

  • Tom Sachs x Nike Mars Yard Overshoe
  • Preis: 450 Euro
  • Release-Datum: 09. Mai 2019
  • Stylecode: AH7767-101

Es kursieren auch schon Tutorials, in denen zu sehen ist, wie Käufer des Overshoe ihn von seiner äußeren Hülle „befreien“. Inzwischen ist es längst kein Geheimnis mehr, was darunter zum Vorschein kommt.

tom-sachs-nike-mars-yard-overshoe-02

Passend zu Sachs Raumfahrt-Thema, aus dem 2012 auch schon der erste Mars Yard-Sneaker (Space Programm 2.0) hervorging, scheint der Mars Yard Overshoe mehr zu einer futuristischen Space Uniform zu passen.

tom-sachs-nike-mars-yard-2.0-03
Tom Sachs x NikeCraft Marsyard 2.0

Die ersten beiden Mars Yard-Sneaker erzielen derzeit Preise von mehreren Tausend Euro. Daher dürfte ein Retail-Preis von 550 US-Dollar für den Nike Mars Yard Overshoe niemanden wirklich abschrecken, zumal der Schuh in Anbetracht seines Designers eher in die Kategorie eines Kunstwerks passt. Sachs entwarf noch weitere Apparel wie einen Poncho und Shorts in dem zum Overshoe passenden Space-Look. Diese sollen zeitgleich am 10. Mai erscheinen.

Photos: nike

Tags
Marcus Wessel

Marcus Wessel

Marcus Wessel lebt und arbeitet als freier Redakteur in Köln. Er ist seit über 20 Jahre Teil der Sneakerszene. Seit 2012 betreibt er den Blog Sneakerzimmer, der sich mit den Themen Turnschuhen und Reisen befasst. Journalistische Erfahrung sammelt er bei verschiedenen Print- und Online-Medien. Seine Sneaker-Leidenschaft geht bis auf die 90er-Jahre zurück und auf Modelle wie den Nike Air Max 1 und später den Asics Gel-Lyte III. Seine Lieblingsstadt ist New York und sein liebstes Hobby das Kino.