Prinz Pi, Olson, Antifuchs, sie alle standen uns schon Rede und Antwort zum Thema „Musiker und ihre Sneaker“. Der nächste in unserer „Auf ein Wort mit“-Interviewreihe ist der Wahlberliner Rapper SAM.

SAM

SAM aka Sam heißt wirklich Sam, aber sein Musikprojekt ebenfalls, nur dann in Versalien geschrieben, und beinhaltet seinen leiblichen Bruder Chelo, der in diesem familiären Gruppengefüge als DJ fungiert. Gemeinsam startete man um 2012 auf einer musikalischen Welle um Cro so richtig durch, sieht sich Mitte 2018 aber emanzipierter und großstädtischer denn je. Auch wenn das letzte Album „Kleinstadtkids“ getauft wurde… Wir unterhielten uns mit Sam von SAM über die ersten Turnschuhmomente, Kanye West Hype und das modische Treiben seines Brand-besitzenden Bruders.

Kannst du dich noch an deinen ersten Sneaker erinnern?
Ich bin mir ziemlich sicher dass mein erster Sneaker von Fila war. An das genaue Model kann ich mich nicht mehr erinnern, aber ich weiß noch, dass ich nicht wirklich Einfluss darauf hatte, da ich mit meiner Mom bei Deichmann oder so war und sie einfach den Schuh genommen hat der irgendwie cool war aber natürlich auch günstig. Ich war auf jeden Fall zu jung, um richtig Mitspracherecht zu haben. (grinst) Ich muss aber auch sagen, dass ich die meiste Zeit einfach die alten schuhe meines älteren Bruders tragen musste. Das kann wohl jeder mit älteren Geschwistern nachvollziehen…

„Nike ist die Macht“!

Wie kam es dazu, dass du dich mit Sneakern beschäftigt hast?
Ich denke, wenn man sich mit Fashion beschäftigt und wert darauf legt, kommt man an Sneakern nicht vorbei. Ich bin safe kein Sneakerhead! Ich weiß manchmal selbst nicht welchen Schuh ich da ganz genau trage oder was die Story dahinter ist, wie der Colorway heißt oder ob es eine Collab ist oder nicht. Aber ich weiß, dass der Sneaker fresh ist und gut zu meinem Style passt.

Welche Brand hat dich in den letzten Jahren nachhaltig beeindruckt?
Auf jeden Fall Nike! Schon von klein auf war Nike eine Macht! Jeder wollte einen Jordan haben! Ich bin mit Basketball aufgewachsen, also war Nike schon immer ein Thema. In den letzten Jahren hat mich aber auch adidas sehr überrascht und auch hier und da überzeugt. Gerade das Thema Boost ist ein wirklich spannendes. Einfach ein super bequemer Schuh. Dieser ganze Kanye Hype nervt mich allerdings ein bisschen.

sam-interview

„Das Wichtigste ist für mich, dass ich mich in meinen Sneakern wohl fühle“

Auf welches Release freust du dich in diesem Jahr denn bei Nike?
Ich bin ein großer Fan vom Virgil Abloh VaporMax und daher sehr gespannt was da noch so auf uns zukommt.

Welche 3 Sneaker trägst du am häufigsten und warum?
Nike Air VaporMax SE in all black, adidas Ultraboost und immer noch den Klassiker, den Air Force 1 low in all white. Mit den drei Paaren habe ich irgendwie alles was ich brauche. Der eine ist einfach sexy, der andere bequem und der dritte ein Classic. Damit kann man einfach nichts falsch machen.

Welcher Schuh funktioniert auf der Bühne für dich am besten?
Auch da ist es für mich einfach wichtig, dass ich mich wohl fühle. Ich habe keinen Favoriten, den ich immer trage. Vielmehr sind es eher fünf Paare, bei denen ich dann je nach Lust und Laune hin und her wechsele.

sam-interview

(Sam links, sein Bruder Chelo rechts)

„thatboii hat großen Einfluss auf mich“

Dein älterer Bruder, mit dem du ja auch live unter dem Namen SAM Musik machst, hat seine eigene Brand thatboii. Trägst du die Sachen eigentlich gern oder hat er dich gezwungen? Sei ehrlich!
(lacht) Ich liebe die Sachen! Es gibt kaum eine andere Brand, welche für mich einen so großen Einfluss hat. Er trifft mit jeder Kollektion genau meinen Geschmack. Vielleicht auch, weil er mich oft fragt wie ich die Sachen finde und ich ihm meine Sicht der Dinge mitgeben darf. Wie bei der Musik fliegt dann mal ein Teil raus oder kommt hinzu, wenn es der Bruder so will. (grinst)

Sam auf Instagram: instagram.com/samswelt

photos: Sam

Und hier noch die Sneaker, die Sam aktuell sehr feiert. >> Go get yours!

100,00 €
Nike
Air Force 1
Zum Angebot
209,00 €
Nike
Air Vapormax Flyknit
Zum Angebot
99,00 €
Nike
Air Presto Essential
Zum Angebot
Autor: Amadeus Thüner

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*