Nike Air Huarache „Black & White”

Nike Air Huarache Black and White On Feet

Im Jubiläumsjahr des Air Huarache lässt Nike bei der Schlagzahl der Releases nicht nach. Obwohl knallige Color-Pop-ups typisch für das Modell sind, funktioniert der ikonische Sneaker auch in einer weit weniger bunten Verpackung. Den Beweis hierfür tritt nun dieser schwarz-weiße Colorway an, der bei manch einem Huarache-Fan auch gewisse Erinnerungen hervorrufen dürfte.

Nike Air Huarache Black and White Frontview

Air Huarache „Orca“

Huarache im „Reverse Orca“-Style

Der von Tinker Hatfield designte Nike Air Huarache feierte sein Debüt im Jahr 1991. Dreißig (!) Jahre ist das jetzt her und noch immer ist der sandalen-ähnliche Sneaker aus dem Nike-Programm nicht wegzudenken. Mehr noch: Zu seinem runden Jubiläum wird bei den Huarache-Drops ordentlich aufgedreht!

Nach dem Release des „Scream Green“ OG, der Stüssy-Collabos und zuletzt dem sommerlichen „Bright Mango“ wurden für den neuen Huarache „Black & White” die Farbregler deutlich heruntergedreht. Dabei beweist der eher neutrale Colorway, dass der Huarache auch als Schwarz-Weiß-Style ziemlich gut funktioniert.

Nike Air Huarache Black and White Frontview

Der für das Modell typische Neopren-Innenschuh kommt dieses Mal ganz in Schwarz und die Leder-Overlays in einem neutralen Weiß daher. Die Schnalle hinten an der Ferse erscheint milchig-transparent. Eine cleane weiße Midsole, ebenfalls weiße Laces sowie eine schwarze Außensohle komplettieren den zeitlosen Look dieses Huarache, der bei manch einem durchaus ein Déjà-vu auslösen dürfte. So erinnert sein schwarz-weißes Farbschema doch sehr an den seinerzeit nur in Asien erhältlichen Orca-Colorway. Dieser besaß allerdings einen grauen Neopren-Bootie mit schwarzen Leder-Überzügen und einer weißen Nylon-Toebox.

Der neue Colorway erscheint laut Nike am 11. Juni.

Nike Air Huarache Black and White Sideview
Nike Air Huarache Black and White Backside
Nike-Air-Huarache-Banner

Credits: Nike, Asphaltgold

Tags