Olivia Kim (Nordstrom) x Nike “No Cover” Kollektion

Olivia Kim x Nike No Cover Titelbild

Olivia Kim ist als Vize-Kreativchefin der US-Kaufhauskette Nordstrom ein großer Fan der 90er-Jahre und der damaligen Streetwear Mode, mit der sie in New York aufgewachsen ist. Ihre „Nike by Olivia Kim“-Kollektion setzt diese Einflüsse nun in eine neue Collab um und das gleich auf insgesamt fünf Nike-Sneaker. Ab 08. November weltweit verfügbar.

New Yorks Street-Culture als Inspiration

Ein Highlight dürfte für die meisten sicher der Air Jordan IV mit schwarzem Ponyhaar-Upper sein, bei dem Kim das Jumpman-Logo gegen das klassische Nike-Branding austauschte. Allein das zeigt schon, wie viele Freiheiten Kim von Nike eingeräumt bekam. Immerhin durften bislang nur wenige andere Collabo-Partner etwas Vergleichbares umsetzen. Wie Kim verriet, habe sie sich bei ihrem Design vom „Black Cat“-Nickname inspirieren lassen.

Nike Air Jordan IV

Olivia Kim x Nike Jordan 4 CK2925-001

  • Stylecode: CK2925-001
  • 190 US-Dollar

Nike Air Mowabb

Olivia Kim x Nike Mowabb CK3312-001

Mit dem Air Mowabb bringt Kim einen weiteren Nike-Klassiker der 90er-Jahre zurück. Nach den sehr erfolgreichen CdG-Versionen könnte auch dieser Mowabb-Release auf einen gewissen Kult-Faktor setzen. Der Colorway mit seinen Highlights in Rot und Türkis erinnert jedenfalls sehr an die Anfänge dieses Running-Hiking-Hybrids.

  • Stylecode: CK3312-001
  • 190 US-Dollar

Nike Air Footscape

Olivia Kim x Nike Air Footscape CK3321-100

Weiter geht es mit dem Air Footscape, der seit seinem Launch im Jahr 1996 vor allem in Asien zu einem echten Bestseller und Kult-Sneaker wurde. Bis heute scheiden sich an seinem Design die Meinungen. Bei Kim wird die markante Silhouette in einen nicht weniger auffälligen Zebra-Print verpackt. Die pinken Elemente sorgen für einen gewissen „Girly“-Touch. Kim selbst wollte mit ihrem Footscape-Design die rebellischen Punkszene New Yorks verewigen, die in den 90ern vor allem im East Village zu finden war.

  • Stylecode: CK3321-100
  • 150 US-Dollar

Nike Air Max 98

Olivia Kim x Nike Air Max 98 No Cover CK3309-001

Bunt und farbenfroh präsentiert sich Kims Air Max 98 – genauso bunt und divers wie New York selbst. Die in der Stadt weit verbreitete Dance-Hall-Musik und der Einfluss der jamaikanischen Community gaben die Richtung beim Design des Sneakers vor. Der Farbverlauf soll zudem an den Air Max 120 erinnern, der nicht nur aus New Yorks Street-Culture kaum wegzudenken ist. Bleibt nur die Frage, warum nicht auch ein Air Max 120 Teil der Kollektion ist.

  • Stylecode: CK3309-001
  • 190 US-Dollar

Nike Air Force 1

Olivia Kim x Nike Air Force 1 No Cover CK3314-400

Kaum ein anderer Sneaker ist mit New Yorks Streetwear-Mode derart eng verbunden wie der Air Force 1. Der Klassiker darf daher auch in Kims Sneaker-Rotation auf keinen Fall fehlen. Ihre Version besitzt ein tiefblaues Cord-Upper und einen gelben Swoosh mit Snakeskin-Print. Eine weitere Besonderheit ist die Glow-in-the-Dark-Außensohle. Für AF1-Fans ist diese Collabo ganz bestimmt ein Pflichtkauf.

  • Stylecode: CK3314-400
  • 120 US-Dollar

Die aufwendige Kampagne lässt zahlreiche prominente Gesichter und Namen in Kims Entwürfen auftreten. So tragen unter anderem US-Fußballstar Megan Rapinoe, Kult-Regisseur John Waters und Model Binx Walton die Teile der „No Cover“-Kollektion.

Olivia KIm Nordstrom x Nike No Cover Megan Rapinoe

Legendäre Nike-Silhouetten im 90er-Style

Hierzulande mag die Kaufhauskette Nordstrom nicht unbedingt jedem bekannt sein. In den USA zählt sie aber zu den größten und bekanntesten Namen. Olivia Kim ist als „Vice President of Creative Projects“ für viele Kampagnen und Collabs der Kaufhauskette verantwortlich. Für Nike konnte Kim jetzt in einer ganzen Kollektion mit dem Namen „No Cover“ ihre Liebe zur Streetwear-Mode der 90er-Jahre umsetzen, mit der sie einst aufgewachsen ist. Neben Apparel mit zum Teil kräftigen Farben und Prints – eben typisch 90er – werden auch fünf legendäre Nike-Silhouetten Teil des neuen Kim x Nike-Projekts sein. Alle Sneaker sollen nach ihrem Release bei Nordstrom und in der Snkrs-App ab dem 8. November auch weltweit bei ausgewählten Stores erhältlich sein.

Olivia Kim Norstrom x Nike No Cover Collab

Credits: Nike, Sneaker News

Tags