Prada x adidas – Release-Infos

Prada-adidas-Superstar

Nun ist es endlich offiziell. Den Auftakt der „Prada for adidas“-Collabo macht ein cleaner, fast komplett weißer Luxus-Superstar „Made in Italy“. Typisch Prada lässt sich dazu noch die passende Handtasche shoppen. Voraussetzung ist in beiden Fällen natürlich das nötige Kleingeld.

adidas-Klassiker als Luxus-It-Piece

Nachdem der erste Teaser mit den gemeinsamen Logos von Prada und adidas schon unzählige Spekulationen auslöste – auch wir haben uns schon Gedanken zu der Paarung adidas und Prada gemacht – steht inzwischen zumindest der Auftakt der gemeinsamen Collabo-Serie fest. So erhielt der erstmals 1969 gefertigte adidas Superstar in den italienischen Prada-Fabriken zu seinem 50. Jubiläum die absolute Premium-Behandlung. Das weiche Upper aus vollnarbigem Leder und ein deutlich sichtbares Prada-Branding machen diesen Superstar am Ende zu einem echten Luxus-It-Piece. Und dieses hat natürlich seinen Preis. Wie viel genau jedes der insgesamt 700, einzeln nummerierten Paare kostet, ist noch ein Geheimnis. Aber angesichts der clever gewählten Limitierung und Pradas Glanz als teure Fashion-Marke wird vermutlich jeder Preis bezahlt.

adidas Superstar by Prada
  • Limitiert auf 700 Paare
  • Preis: Tasche + Superstar: ca. 2500 €
  • Release-Datum: 4.12.2019

High-Society-Bowling

Prada wäre aber nicht Prada, wenn die Italiener es bei einem Sneaker belassen würden. So gibt es die zum Luxus-Superstar passende Prada Bowling-Tasche, die zumindest Trefoil-Nostalgiker entfernt auch an die klassische Trainingstasche der Franken erinnern dürfte. Hier wurde nun bestes Kalbsleder verwendet, was ein praktisches Trainings-Accessoire in ein Must-Have für Fashionistas verwandelte. Das cleane Co-Branding auf der Bowling Bag ist kaum weniger zeitlos. Ob die Zielgruppe diese Tasche aber dennoch länger als nur eine Saison tragen wird, darf zumindest bezweifelt werden.

adidas Superstar by Prada Tasche

Ohnehin darf man kritisch den Sinn einer solchen Collabo hinterfragen. Dient sie allein der Imagepflege? Was verbindet beide Brands jenseits aller Marketing-Behauptungen? Und lässt sich der Preis tatsächlich mit dem Verweis auf die Premium-Ausführung rechtfertigen? Wir sind jedenfalls nicht wirklich überzeugt, ob die Sneaker-Welt auf einen Prada Superstar gewartet hat.

Credits: adidas

Tags