Saucony ProGrid Triumph 4

Saucony Progrid Triumph 4 White Silver S70704-3 On feet Titel

Wie sieht es aus, wenn Nostalgie auf Style und Performance trifft? Der Saucony ProGrid Triumph 4 gibt hierauf eine Antwort. Die normalerweise vor allem für ihre Running-Modelle bekannte Brand bringt einen ihrer Lauf-Klassiker zurück. Doch dieses Mal hat man nicht die Running-Community sondern eine ganze andere Zielgruppe im Blick.

Die Heritage von Saucony

Obwohl Saucony schon immer auch bei Sneakerheads mit limitierten Collabos und Modellen wie dem Shadow 5000/6000 eine treue Fanbase hatte, konnte man sich nie gegen die ganz großen Namen im Sneaker-Biz durchsetzen. Zu übermächtig war die Konkurrenz mit den drei Streifen oder dem Swoosh. Viel besser lief und läuft es für Saucony dagegen im Performance-Segment. Hier ist man einer der großen Player. Millionen Hobbyathleten*innen und Profisportler*innen absolvieren in Saucony-Schuhen ihre Trainingseinheiten und Wettkämpfe. Mit ihren Running-Modellen fährt die traditionsreiche US-Brand, die seit dem Jahr 2012 dem US-Konzern Wolverine World Wide gehört, den Großteil ihrer Rendite ein. Das Lifestyle-Geschäft scheint dagegen eher der Imagepflege zu dienen.

Saucony Progrid Triumph 4 White Silver S70704-3 On Feet

Aus Performance wird Lifestyle

Nun liegen aber Performance-lastige Silhouetten bei Sneakerheads, Hypebeasts und Fashionistas schon länger voll im Trend. Die Performance-lastigen Running-Styles der 2000er-Jahre erleben als Lifestyle-Sneaker ein Comeback. In unserem 2000er-Retro-Runner-Guide stellen wir euch einige der angesagtesten Sneaker vor. In diesen gehypten Club könnten auch Saucony demnächst vertreten sein. Immerhin bringt man jetzt mit dem Saucony ProGrid Triumph 4 ein Running-Modell zurück, das perfekt zu diesem Trend passt.

Ursprünglich erschien der ProGrid Triumph 4 im Jahr 2007. Wieviel Zeit seitdem vergangene ist, zeigt sich daran, dass Saucony inzwischen den Triumph 20 als High-Performance-Laufschuh in seinem Sortiment hat. Während dieser aber weiterhin für „echte“ Running-Einheiten konzipiert wurde, scheint der ProGrid Triumph 4 nun als Lifestyle-Sneaker in Konkurrenz zu anderen Retro-Runnern vermarktet zu werden. Dafür spricht auch, dass der Release in Sneaker-Boutiquen wie asphaltgold und Afew stattfinden soll.

Aktuell verfügbare Saucony ProGrid Triumph 4:

    Saucony Progrid Triumph 4 White Silver S70704-3 On Feet Look

    Viel Mesh, noch mehr Retro

    Alle drei Colorways des Saucony ProGrid Triumph 4 bieten ein absolut authentisches Retro-Feeling. Die 2000er sind zurück! Dazu gehören vor allem die Open-Mesh-Basis und die metallische Optik der Sneaker. Das Retro-Branding ist kaum weniger gelungen. Optisch bestehen hier keine Zweifel, wofür diese Schuhe eigentlich einmal gedacht (und gemacht) waren. In der ebenfalls vom Original übernommenen Midsole steckt Sauconys bewährte ProGrid-Technologie. Damit verspricht der Sneaker neben allen optischen Highlights auch ein hohes Maß an Komfort.

    Der Release findet hierzulande am 18. November statt.

    Saucony Progrid Triumph 4 White Silver S70704-3 Lateral
    • Stylecode: S70704-3
    • Preis: 160 Euro
    • Release-Datum: 18. November 2022
    Saucony Progrid Triumph 4 Lemon Chrome S70704-1 Lateral
    • Stylecode: S70704-1
    • Preis: 160 Euro
    • Release-Datum: 18. November 2022
    Saucony Progrid Triumph 4 White Black Lateral S70704-2
    • Stylecode: S70704-2
    • Preis: 160 Euro
    • Release-Datum: 18. November 2022

    Credits: asphaltgold, Suppa, Saucony