Eigentlich befinden wir uns gerade mitten im Hochsommer. Sonne, Hitze, Freibad, Strandurlaub oder Balkonien, Grillen oder ein Feierabendbier im Park. Mit diesen Dingen dürften sich die meisten von uns derzeit beschäftigen. Bei den Stores sieht es dagegen etwas anders aus. Nachdem die Bestellungen für die nächste Saison schon lange auf dem Weg sind, werden nun die Lager freigeräumt für die schon bald erhältlichen Herbst-/Winterkollektionen. Wir haben uns bei Shop-Besitzern, Store-Managern und Einkäufern einmal umgehört, auf welche Trends und Neuheiten wir uns im Sneaker-Bereich freuen dürfen. Was sind die Highlights? Welche Brands haben die Experten überzeugen können? Soviel können wir bereits verraten: Langweilig werden die kommenden Monate ganz bestimmt nicht!

Sneaker Trend-Modelle Herbst-/Winter 2019


adidas ZX-Serie – es wird Retro!

adidas 30 Years of Torsion

Nur wenige Sneaker der drei Streifen haben eine derart treue Fanbase. Die verschiedenen ZX Modelle dürften diesen Herbst auch dank der neu aufgelegten adidas ZX 1000er-Serie in kaum einer Heavy Rotation fehlen.

adidas-zx-serie-herbst-winter-trends-2019 (1)


Nike ACG – “All Conditions Gear”

nike-air-acg-wildwood-AO3116-800

Die Sneaker der Nike ACG-Serie passen perfekt in die nicht immer sneaker-freundliche Herbst-/Winterzeit. Durch ihre robusten, zum Teil wasserfesten Materialien und ihre Tech-Features sind sie der perfekte Begleiter auf jeder Outdoor-Tour.

nike-acg-kollektion-winter-trends-2019


Der Klassiker – Nike Air Force 1

nike-air-force-1-ivory-snake-AO1635-100

Viele Sneaker kommen und gehen, der Nike Air Force 1 bleibt. Seinen Klassiker-Status hat sich diese Swoosh-Legende schon lange verdient. Im Herbst und Winter erwarten uns neben den klassischen und sehr cleanen Colorways auch einige Überraschungen.

nike-air-force-1-winter-trends-2019


Nike M2K Tekno – Chunky Sneakers bleiben uns erhalten!

herbst-winter-trends-2019-damen-herren-1

Der Dadshoe-Trend begleitet uns jetzt schon eine ganze Weile. Zu Verdanken ist dies auch dem Nike M2K Tekno. Nike bedient mit immer neuen Colorways seines Bestsellers genau diese Nachfrage nach Chunky Sneakers.

nike-m2k-tekno-winter-trends-2019


Der Air Jordan 1 – ein Must-Have für diesen Herbst/Winter

paul-sydow-air-jordan-1-bred-2016

Legenden sterben nie! Und wenn es um Basketball-Sneaker geht, dann kann damit nur der Air Jordan 1 gemeint sein. Hier dürfen sich alle Fans auf weitere starke Retro-Releases freuen.

nike-air-jordan-1-winter-trends-2019


Der Nike Air Max 90 feiert sein 30. Jubiläum 2020

Undefeated x Nike Air Max 90

Ein absoluter Air Max Klassiker! Vor seinem Jubiläumsjahr wird der Air Max 90 auch bereits in diesem Herbst eine wichtige Rolle spielen. Die neuen Styles und Colorways dürften bei gleich mehreren Generationen absolut angesagt sein.

nike-air-max-90-winter-trends-2019


adidas Stan Smith – eine Legende!

adidas-stan-smith-M20324-asphaltgold

Casual, clean und ein absolutes Must-Have! Der Stan Smith komplettiert jedes Outfit und ist bei allen Anlässen die perfekte Sneaker-Wahl. Bei adidas bleibt die Tennis-Silhouette einer der Top-Seller.

adidas-stan-smith-winter-trends-2019


Die wichtigsten Herbst/Winter Styles zusammengefasst:

In den nächsten Monaten werden klassische Silhouetten und neu aufgelegte Klassiker wie die ZX 1000er-Serie bei adidas den Release-Kalender bestimmen. Ohnehin haben Modelle wie der Superstar oder der Air Force 1 immer Saison. Passend zum Herbstwetter rücken zudem wetterfeste Sneaker mit besonders strapazierfähigen Materialien und Tech-inspirierte Outdoor-Styles wieder stärker in den Mittelpunkt. Die Themen Hiking und Outdoor gewinnen auch im Sneaker-Bereich immer mehr an Bedeutung. Auch wenn sich an der Vorherrschaft von Nike/Jordan und adidas vorerst nichts ändern dürfte, lohnt ein Blick auf andere Marken, die im Sneaker-Bereich eine gute Arbeit leisten. Bei den Girls sind Chunky Sneakers wie der M2K auch im Herbst/Winter gefragt.


Wir haben uns mit unseren Partnerstores über die kommende Herbst-/Winter Kollektion 2019 unterhalten und die wichtigsten Fragen für dich beantwortet:

Welche Styles werden die Herbst-/Winter-Kollektionen bestimmen?

Mischa Krewer, Miteigentümer 43einhalb:
Es wird wieder klassischer und einige der Casual All Stars wie der adidas Stan Smith oder der Superstar kehren zurück. Nike wird natürlich das Jubiläum vom Air Max 90 gebührend feiern und auch von VANS wird es einige interessante Collabos geben.

Marcus Pilz, Head of Buying hhv.de:
Die allgegenwärtigen Chunky-Sneakers werden in dieser Saison weiterhin sehr präsent sein. Zugleich sehen wir allmählich einen Shift in Richtung neuer Silhouetten. Dabei wird es in zwei sehr unterschiedliche Richtungen gehen: Zum einen sehr futuristische Designs, die von extravaganten Details, auffälligen Colorways und absichtlich überspitzen Silhouetten geprägt sind. Diesen Trend wird vor allem Nike bestimmen. Das zeigen Modelle wie der Air D/SM/X und Collabos zum Beispiel mit Undercover und Sacai. Auf der anderen Seite erwarten uns viele Retro-Silhouetten und klassische Court Sneakers sowie Hiking- und Outdoor-inspirierte Footwear. Die 90er und 00er Jahre spielen hierbei eine große Rolle. Die damals bereits sehr populären Running-Silhouetten werden nun ergänzt durch Outdoor- und Hiking-Schuhe bzw. Hybriden.

Atith Kotsombat, Creative Director Kickz:
Aufgrund des steigenden Interesses an Nachhaltigkeit, Materialien und der entsprechenden Zusammensetzung werden sich Modelle mit funktionaler Ausstattung und Komfort besonders stark durchsetzen und zunehmend etablieren. Ein großes Thema sind auch Styles, welche dir eine persönliche Note durch besondere Abnutzung oder beigefügte Goodies wie Patches oder Schnürsenkel verleihen können. Getrieben wird dies über Court Silhouetten oder ikonische Styles.

Raphael Duffner, Store-Manager Sneakersnstuff Berlin:
Der Sommer war bestimmt von klassischen Modellen und ich denke, dass sich dieser Trend fortsetzt. Bei adidas steht die Rückkehr der ZX Serie unmittelbar bevor. Asics haben meiner Meinung nach bislang ein tolles Jahr, was sie auch ihren cleveren Kollaborationen zu verdanken haben, welche die Marke ordentlich gepusht haben. Neben Retro-Modellen werden wir im Herbst viele „outdoor-freundliche“ Sneaker sehen. Optisch Tech angehaucht, aber nicht zu übertrieben.

Gibt es ein Brand, die Euch besonders überzeugen konnte?

Mischa Krewer, 43einhalb:
Nike und adidas geben natürlich nach wie vor den Ton an. Daneben ist aber auch New Balance vor allem mit einigen „MADE Packs“ auf einem sehr guten Kurs.

Atith Kotsombat, Kickz:
Timberland wird mit dem bevorstehenden Kollaborationsprogramm sowie ihrem ikonischen Produktportfolio auf sich aufmerksam machen.

Marcus Pilz, hhv.de:
Es ist echt zu schwer, sich für eine Brand zu entscheiden, denn kommende Saison werden so viele gute Sneakers den Markt richtig wachrütteln. Natürlich freuen wir uns wie jede Saison besonders auf alles, was adidas und Nike bringt. Asics liefert aber seit 1-2 Saisons auch immer stärkere Silhouetten, Retros und Collabs. New Balance überzeugt weiterhin mit hohem Qualitätsniveau und starker Brand Heritage. Puma und Reebok setzen auf interessante Stories, High Fashion inspirierte Designs und Collabs. Alle Brands liefern einen unterschiedlichen Vibe und genau das macht es so interessant und abwechslungsreich.

Gibt es Unterschiede zwischen Damen und Herren bei den kommenden Sneaker-Releases?

Marcus Pilz, Head of Buying hhv.de:
Zu unserem Bedauern ja! Leider sehen wir auch in der kommenden Saison noch viele Modelle, bei denen die Colorways für Frauen „angepasst“ wurden. Die Sneaker-Trends kommen oftmals nicht so ganz bei den Frauenmodellen an und gerade Mädels mit kleinen Füßen werden von vielen guten Releases ausgeschlossen. Dennoch es wird allmählich besser. Das Bewusstsein der Brands für die weiblichen Sneakerfans wächst, Key-Modelle der Saison erscheinen durchaus auch als Unisex-Styles.

Mischa Krewer, 43einhalb:
Ähnlich wie in den bisherigen Saisons wird es einige Releases geben, die in Unisex-Größen interessant sein dürften. Generell stellen wir fest, dass die Gender-Unterteilung etwas in den Hintergrund getreten ist.

Raphael Duffner, Sneakersnstuff:
Die Brands haben verstanden, dass weibliche Sneakerheads genauso nach limitierten Turnschuhen suchen wie die sneaker-begeisterten Jungs. Deshalb glaube ich auch, dass sich die Entwicklung bei den Releases weiter annähert, was mich persönlich sehr freut.

Atith Kotsombat, Kickz:
Mädels greifen immer mehr auf „Jungs-Modelle“ zu. Es wird außerdem ruhiger und cleaner. Schon lange verstehen auch die Girls, was cool und angesagt ist.

Was sind Eure persönlichen Highlights im Herbst/Winter?

Raphael Duffner, Sneakersnstuff:
Der Herbst hier in Berlin kann ja gut und gerne mal ein wenig rauer sein, deshalb freue ich mich besonders auf wetterfeste Sneaker, welche Kälte und Regen standhalten. Nike ACG ist für mich immer eine gute Wahl, genauso wie mit GORE-TEX ausgestattete Trail-Sneaker oder auch die adidas Terrex Line. Als Boost-Fan gefällt mir hier die Kombination aus Outdoor und Lifestyle. Und natürlich freue ich mich persönlich auf die neuen Yeezy-Modelle.

Mischa Krewer, 43einhalb:
Generell erwarten uns wieder einige starke Air Force-Modelle, auf die wir uns ziemlich freuen. Bei adidas jährt sich die vierstellige ZX-Familie. Hier werden ein paar richtig gute Dinger darunter sein, bei denen ich sicher auch zuschlagen werde.

Marcus Pilz, hhv.de:
Persönlich freuen wir uns sehr auf die ganzen Outdoor und Hiking inspirierten Sneakers. Gerade im Zusammenhang mit den Trends in Sachen Bekleidung, wo sich auch viel um Wandern, Bergsteigen und Klettern dreht, erweist sich dieser Sneaker-Trend für uns als die natürlichste Entscheidung. Zusätzlich freuen wir uns auch sehr auf das große Revival der 90er und 2000er Silhouetten, das schon jetzt am Ende der Sommer-Saison eingeleitet wurde.

Atith Kotsombat, Kickz:
Jordan Brand wird auf der „klassischen” Retro-/NRG-Ebene einiges an Munition abfeuern und damit nahezu jeden Kunden bedienen können. Sowohl für den leidenschaftlichen „Sneakerhead“ als auch für alle Hype-Nasen ist alles im Sortiment. Aus unserer Sicht spielt das übergreifende Thema Basketball und dessen Kultur natürlich eine große und bedeutende Rolle. Als Spezialist sind wir überzeugt, dass Basketball-Silhouetten auch aus Performance Sicht das „Straßenbild“ und die dahinterstehende „Jugendkultur“ stark beeinflussen werden.

Credits: 43einhalb / asphaltgold / overkillshop / nike / lindseymariko / barbarakristoffersen

Total
0
Shares
Autor: Marcus Wessel