New Balance 725V1

New Balance 725V1 Titelbild

Die 2000er sind im Sneaker Game schon eine ganze Weile zurück. Das sieht man vor allem an den damals angesagten Running-Silhouetten, die nun ein Comeback feiern. Bei New Balance hat man diesen Trend früh erkannt. Jetzt legt man mit dem neuen 725V1 nach. Auch dieser Sneaker hat das Zeug zu einem echten Bestseller.

725V1 setzt auf die 2000er-Vibes

Plötzlich sah man sie überall: Die Rede ist von den klassischen Running-Modellen der 2000er Jahre, die durch ihren modernen Look, viel Performance und die für Laufschuhe typischen Metallic-Akzenten leicht zu erkennen waren. Modelle, die einst für Läufer entwickelt worden sind, schafften es zuletzt immer mehr, sich auch bei Sneakerheads, Fashionistas und sogar Hypekids zu etablieren. Dass solche Millennial-Runner angesagt sind, zeigten bereits unsere Sneaker Trends.

New Balance ML725A Lateral

Bei New Balance hat man gleich mehrere solcher 2000er-Styles im Sortiment. Nach dem großen Erfolg des 2002R, der auch durch Collabos ordentlich gepusht wurde, wartet mit dem 725V1 nun der nächste Millennial-Runner auf seine Fans. Und davon dürfte es einige geben, schließlich setzt der 725V1 optisch genau auf die 2000er-Vibes seiner Vorgänger. Diese kommen nicht ohne viel Mesh, ein cleanes Synthetik-Upper und metallische/silbergraue Highlights aus. All diese Elemente finden sich auch beim 725V1, von dem bereits mehrere Colorways erhältlich sind.

Aktuell verfügbare New Balance 725V1:

    Vermarktet als „Fashion-Sneaker“

    New Balance selbst spricht von einem „Fashion-Sneaker“, was das Konzept hinter dem 725V1 deutlich macht. Dazu gehört aber längst auch ein Maximum an Komfort und Support, für das in diesem Fall die C-CAP-Mittelsohlendämpfung zuständig ist. Style trifft auf Funktion – auch so könnte man die DNA des New Balance 725V1 zusammenfassen.

    New Balance ML725A Outsole
    New Balance 725FV1 Rain Cloud Lateral
    New_Balance_ML725D_Oyster Lateral
    New_Balance_ML725B_v1_Metallic_Silver_Lateral

    Credits: asphaltgold, 43einhalb