Latest Pick-Up Interview – Frankie Miles (_frankiemiles)

Frankie_Miles_9

In unserem aktuellen Latest-Pick-Up Interview haben wir uns mit Frankie Miles unterhalten, die uns ebenfalls bei Instagram durch ihre sympathischen Posts und Sneakerbilder aufgefallen ist. Frankie ist 26 Jahre alt, lebt in Berlin, arbeitet im Medienbereich und ist seit geraumer Zeit dem Sneaker verfallen.

Frankie Miles

Nicht nur, das Frankie in ihren Youtube Videos sympathisch rüberkommt, sie hat auch eine nette Sammlung zu bieten, die wir euch hier zum Teil einmal genauer vorstellen möchten. Viel Spaß mit unserem aktuellen Latest Pick-Up Interview.

Welche Schuhgröße hast Du?
Ich habe eine US5.5 oder EU36.

Wie viele Paare besitzt Du?
Wer zählt sowas? Ich denke an die 60, bin aber auch noch nicht so lang im Sneakergame, wie die üblichen Verdächtigen 😀

Welchen Schuh hast Du Dir zuletzt zugelegt?
Also den Puma x Bape Disc Blaze und den New Balance „Luxe 247“ in Beige habe ich relativ zeitgleich gekauft und gerade ist auch noch der Reebok Classic Leather „Diamond“ angekommen.

Frankie Miles

Was ist Dein „All-Time“ Classic?
Mein „All-Time“ Classic ist unbestritten der Nike Air Force 1 in sämtlichen Variationen. Ich liebe einfach den Shape und finde den Swoosh so super dezent. Alles in allem mag ich Schuhe, die am Fuß klobig wirken. Das kann man sich bei einer UK3 ja auch schonmal leisten. Leider finde ich bei Herrenschuhen die Modelle und Colorways am coolsten und werde dann natürlich größentechnisch bitter enttäuscht, weil es sie eben nicht in Frauengrößen gibt.

Welchen Schuh wirst Du Dir als nächstes kaufen?
Ich habe momentan den Nike Air Zoom Spiridon im Auge.

Welche Marke hat Dich zuletzt am meisten beeindruckt?
Vor einiger Zeit hatte ich die Möglichkeit den Puma Showroom zu begutachten und mir die Modelle anzusehen, die 2017 noch so rauskommen. Ich muss sagen, das Puma einen riesen Sprung gemacht hat, was die Brand Awareness anbelangt. Ich bin auf jedenfall gespannt, wie sich das nächste Jahr noch weiter mit deren Kollabos und Co. entwickeln wird. Ich mag den schmalen Grad zwischen deren tragbaren, unaufgeregten und schlichten Modellen wie dem Puma Suede und den innovativen Sneakern, wie beispielsweise dem Fenty Trainer, die nicht jedem zusagen.

Frankie Miles

Welcher Style ist ein absolutes „No-Go“ für Dich?
Ich glaube nicht an so etwas, wie No Go’s. Ich glaube mehr daran, dass manche Dinge für manche Leute besser funktionieren als für andere. Das hat in erster Linie damit zu tun, wie man sich selber fühlt. Natürlich habe auch ich Präferenzen, mit denen mir sicherlich einige Sneakerheads Geschmacksverwirrung bescheinigen (wenn das nach dem Stichwort „Fenty Trainer“ nicht bereits geschehen ist), aber ich hab echt nicht viel übrig für manche Air Max Modelle. Außerdem denke ich, dass man keinen Trasher Pulli tragen sollte, wenn man nicht Mal von zu Hause bis zum nächsten Späti auf ´nem Skateboard kommt.

Danke Dir für das Gespräch, Frankie. Dir dann weiterhin noch viel Erfolg und viel Spaß beim sammeln. Wer jetzt Lust bekommen hat, Frankie zu folgen, der kann das bei Instagram und zwar hier tun.

Hier Mal eine Auswahl von Frankies Lieblingsmodellen:

Frankie Miles

FrankieMiles_5

Frankie Miles

FrankieMiles_3