adidas Ultra4D „NASA“ – Release-Infos

adidas Ultra4D Nasa FX7753

Mit dem Ultra4D verbindet adidas zwei echte Bestseller aus seiner Running- und Lifestyle-Sparte. Die Kombination aus dem Obermaterial des beliebten UltraBoost mit der innovativen 4D-Zwischensohle bekommt nach dem „UltraBoost OG“ einen neuen Colorway spendiert. Bei diesem Release setzen die drei Streifen auf Inspiration durch einen weltberühmten Collabo-Partner, der ansonsten mit Sneakers und Streetwear weniger zu tun hat.

Colorway sorgt für Weltraum-Feeling

Statt silbergrau könnte man den Colorway dieses adidas Ultra4D auch als „spacegrau“ umschreiben. Damit käme man damit der Auflösung des Farbrätsels schon sehr nahe. Tatsächlich dienten die Raumanzüge der NASA-Piloten als Inspiration. Die US-Weltraumbehörde war in diesem Fall sogar offizieller Collabo-Partner wie auch an dem NASA-Logo auf den Innensohlen deutlich wird. Passend zum silbergrauen Primeknit-Upper (in der Struktur des UltraBoost 1.0) präsentiert sich die mittels digitaler Lichtsynthese hergestellte Zwischensohle. Das hier eingesetzte und erstmals 2018 vorgestellte Digital-Druckverfahren steht für eine wichtige Innovation im Running-Bereich der Herzogenauracher.

adidas Ultra4D Nasa FX7753

Mit dem adidas Ultra4D „NASA“ könnte es adidas gelingen, sowohl alte UltraBoost-Fans als auch junge Sneakerheads zu begeistern. Inzwischen liegt der Preis für einen 4D-Release auch fast auf dem Niveau der ersten UltraBoost-Drops. Immer wieder hat adidas darauf hingewiesen, dass mit steigenden Stückzahlen die Herstellkosten eines 4D-Sneakers sinken dürften und dass man diesen Kostenvorteil dann auch im Retailpreis sehen würde. Am 3. Dezember hebt diese Rakete – sorry für diesen Vergleich – bei Händlern wie 43einhalb ab.

adidas Ultra4D Nasa FX7753
  • Stylecode: FX7753
  • Preis: 220 Euro
  • Release-Datum: 3.12.2020
adidas Ultra4D Nasa FX7753
adidas-ultraboost-spring19-Banner
Banner-Sneaker-Sale

Credits: 43einhalb, SNS

Tags