Alle adidas Yeezy Releases 2021

ALL ADIDAS YEEZY RELEASES 2021-

Viele Yeezy-Modelle mögen an Hype verloren haben, dennoch bleiben sie für adidas auch im Jahr 2021 ein wichtiger Image- und Umsatzbringer. So wurden wie von Ye versprochen die Stückzahlen bei fast jedem Release deutlich erhöht. Wer einen Yeezy haben will, der kann einen inzwischen vergleichsweise stressfrei bekommen. Wir haben für dich einen YEEZY Release-Kalender 2021 über die Drops der kommenden Monate zusammengestellt. Manche Releases sind bereits offiziell bestätigt, bei anderen müssen sich Fans bislang noch auf Gerüchte und Insider verlassen. Kurzfristige Änderungen bei den Release-Daten sind dabei jederzeit möglich.

>> Hier findest du alle Yeezy Releases 2022

Update 12.12.2021

Welche Yeezys kommen 2021 raus?

Yeezy Boost 350 v2 „Beluga Reflective“

adidas Yeezy Boost 350 v2 Beluga Reflective GW1229

Noch immer gehört der „Beluga“-Colorway des 350 v2 zu den beliebtesten Yeezy 350-Releases. Über fünf Jahre nach dessen Premiere kommt nun endlich die lang erwartete Reflective-Version in einer großen Auflage auf den Markt. Angeblich sollen es vom 2021er-„Beluga“ eine Millionen Paare geben. Das wäre selbst für Yeezy-Verhältnisse eine ordentliche Hausnummer. Neben dem orangenen Seitenstreifen, der zum Signature Detail des Yeezy 350 v2 „Beluga“ wurde, sind beim Reflective die reflektierenden Elemente in das Knit-Upper eingearbeitet worden.

  • Stylecode: GW1229
  • Preis: 220 Euro
  • Release-Datum: 18.12.2021

Yeezy Boost 350 v2 „MX Rock“

adidas-Yeezy-350-V2-MX-Rock-release-2021

Ziemlich düster präsentiert sich der Yeezy Boost 350 v2 „MX Rock“. Hier wurde eine braune Boost-Midsole mit einem braun-grauen Primeknit-Upper kombiniert. Der für das Modell typische Streifen erscheint in dem gleichen dunklen Farbton. Immerhin sorgt das im Primeknit eingearbeitete Muster für ein wenig Abwechslung. Vermutlich dürfte es vom „MX Rock“ auch wieder eine streng limitierte Reflective-Version geben. Nachdem zunächst ein Release im September geplant war, wurde der Drop nun auf das Jahresende verschoben – ein Tag vor Silvester!

  • Stylecode: GW3774
  • Preis: 220€
  • Release: 30.12.2021

adidas Yeezy 450 ‚Resin‘

adidas-yeezy-450-resin-release-2021

Der futuristische Yeezy 450 erwartet uns kurz vor Weihnachten in dem ziemlich spektakulären Resin-Colorway. Die Kombination aus einem sockenähnlichen Upper, das sich der eigenen Fußform anpasst, und einer wellenförmigen Sohleneinheit macht den 450 ganz bestimmt zu einem der bislang ungewöhnlichsten Mitglieder der Yeezy-Familie. Und das will im Yeezy-Maßstab schon viel heißen!

  • Stylecode: GY4110
  • Preis: 200€
  • Release: 17.12.2021

Yeezy Boost 700 MNVN „Metallic“

adidas Yeezy Boost 700 MNVN Metallic Lateral

Passend zu Lametta und silbernem Weihnachtsschmuck scheint der Yeezy Boost 700 MNVN „Metallic“ designt worden zu sein. Und auch der Drop kurz vor Weihnachten spricht für diese zugegeben noch unbelegte These. Ein silbergraues Nylon-Upper wurde hier mit einer schwarzen Sohle kombiniert. Das Ergebnis ist ein Colorway, der sicher seine Fans finden dürfte.

  • Stylecode: tba
  • Preis: 220 Euro
  • Release-Datum: 20.12.2021

Yeezy Foam Runner „MX Sand Grey“

Yeezy Foam Runner MX Sand Grey

Über den Foam Runner kann man denken, was man will. Der Clog mit seinem Neckbreaker-Design hat es jedenfalls geschafft, sowohl Hypekids, Fashion People und alte Yeezy-Fans von sich zu überzeugen – und dabei genau so viel Widerspruch zu erzeugen. Noch im Dezember erwartet uns mit dem „MX Sand Grey“ ein weiterer Colorway, der mit seinem wilden Farbmix und den pinken Sprenkeln wieder einmal für Kontroversen sorgen wird. Man kann den Foam Runner einfach nur lieben oder hassen. Wir überlassen Euch diese Entscheidung!

  • Stylecode: GY3969
  • Preis: 80 Euro
  • Release-Datum: 11.12.2021

Yeezy Boost 700 “Faded Azure”

Adidas Yeezy Boost 700 Faded Azure GZ2002

Wie dieses Jahr gezeigt hat, gehört der 700 noch immer zu den beliebtesten Yeezy-Modellen. Auch deshalb dürfte der neue Release mit Namen „Faded Azure“ viele Fans freuen. Ende November erscheint der zum großen Teil in türkises Suede und Mesh verpackte Runner. Als Kontrastfarben wurden ein dunkles Blau und ein kräftiges Orange verwendet. Ebenfalls erwähnenswert ist die in ein dreckiges Blau gefärbte Midsole. Komplettiert wird der Look des „Faded Azure“ durch seine graue Außensohle.

  • Stylecode: GZ2002
  • Preis: 240 Euro
  • Release-Datum: 22.11.2021

Yeezy 1050 “Hi-Res”

Yeezy YZY 1050 Hi-Res Lateral

Wer Kanye beim Release seines DONDA-Albums im Sommer genau beobachtete, der entdeckte ein neues Modell an seinen Füßen. Dessen Geheimnis ist inzwischen gelüftet. Es handelte sich um den Yeezy 1050, von dem im Dezember der erste Colorway offiziell erscheinen soll. Der „Hi-Res“ wird mit seinem leuchtenden Orange sicherlich im grauen Winter noch mehr auffallen. In die Jahreszeit passt auch die griffige Gummi-Außensohle und das möglicherweise wasserabweisende (?) Upper des Boots. Statt üblicher Laces gibt es hier einen praktischen Reißverschluss.

  • Stylecode: tba
  • Preis. 400 Dollar
  • Release-Datum: Dezember 2021

Yeezy Foam Runner „Vermilion“

Yeezy Foam Runner Vermilion GW3355 Lateral

Selbst für einen Yeezy scheint der Foam Runner noch so richtig für Aufregung zu sorgen. Entweder man liebt oder man hasst die futuristische Silhouette, die weder ein klassische Upper noch eine normale Sohle besitzt. Stattdessen wurde der Slipper aus einem Kunststoffschaum hergestellt. Im Oktober folgt mit dem roten „Vermilion“ der nächste Form Runner-Drop. Auch hier scheint ein Instant Sold Out garantiert.

  • Release-Datum: 28.10.2021
  • Stylecode: GW3355
  • Preis: 80 Euro

Yeezy 700 v3 “Copper Fade”

Yeezy 700 v3 Copper Fade

Nachschub gibt es Ende des Jahres für alle Fans des 700 v3. Dann erwartet uns mit dem „Copper Fade“ ein neuer Colorway des beliebten Yeezy-Modells. Dessen Debüt jährt sich dann zum zweiten Mal. Im Dezember 2019 droppte der bis heute für hohe Reseller-Kurse gehandelte „Azael“-Colorway. Ob der „Copper Fade“ einmal ähnlich gefragt sein wird, muss sich erst noch zeigen. Bei diesem dominieren verschiedene Braun- und Kupfertöne, die beim Mesh-Upper auch stark ins Orangene gehen. Die Midsole weist in Richtung der Ferse einen Farbverlauf von Grau zu Braun aus.

  • Release-Datum: Dezember 2021
  • Preis: 200 Euro

Yeezy 350 v2 CMPCT “Slate Blue”

adidas-yeezy-350-v2-cmpct-compact-slate-blue

Noch immer nimmt der 350 v2 eine wichtige Rolle im Yeezy-Programm ein. Dabei gibt es mit diesem voraussichtlich für Dezember geplanten 350-Drop doch ein optisch recht auffälliges Update. Das betrifft vor allem das Upper. Der neue 350 v2 CMPCT besitzt eine überarbeitete Struktur, die eine große Ähnlichkeit zu dem ebenfalls neuen YZY BKSTBL KNIT aufweist. Andere Elemente wie das Lacing erinnern an den YZY 450. Weitere Colorways des 350 v2 CMPCT dürften schon bald für 2002 im Release-Kalender auftauchen.

  • Release-Datum: Dezember 2021

YZY BKSTBL KNIT “Slate Blue”

yeezy-yzy-bsktbl-knit-slate-blue

So richtig konnte sich der Yeezy QNTM im Yeezy-Line-up bislang noch nicht durchsetzen. Dennoch bekommt die Basketball-Silhouette nun einen „Kollegen“ an die Seite. Auch der YZY BKSTBL KNIT wurde für den Court designt, wobei die Frage ist, inwieweit der Sneaker mit seinem sockenähnlichen Knöchelschutz tatsächlich vor unliebsamen Verletzungen beim Spiel schützt. Während das flexible Knit-Upper eine neue Struktur aufweist, ähnelt die Sohleneinheit doch stark der des QNTM. Die Premiere des YZY BKSTBL KNIT in einem „Slate Blue“-Colorway soll voraussichtlich im Dezember stattfinden.

  • Release-Datum: Dezember 2021
  • Preis: 260 Dollar

Yeezy Boost 700 „Sun“

adidas-yeezy-boost-700-sun GZ6984

Wir hatten schon vor Wochen über diesen neuen Colorway des beliebten Yeezy Boost 700 berichtet. Damals war noch nicht genau klar, wann der „Sun“ getaufte Colorway 2021 erscheinen wird. Nun könnte es bereits Ende Januar – unter dem in diesen Zeiten üblichen Corona-Vorbehalt – soweit sein. Interessant ist der Drop nicht nur wegen des sommerlichen Colorways und der besonderen Farbzusammenstellung aus einem gelb-türkisen Primeknit-Upper und einer orangenen Midsole sondern auch wegen der angekündigten Preissenkung. So soll der Yeezy 700 „Sun“ regulär nicht mehr 300 Euro sondern „nur noch“ 240 Euro kosten.

  • Stylecode: GZ6984
  • Release-Datum: 23.1.2021

Yeezy Boost 350 v2 „Ash Blue“

adidas-yeezy-boost-350-v2-ash-blue-release-date-GY7657-2021
  • Stylecode: GY7657
  • Release-Datum: 27.02.2021

adidas YEEZY BSKTL QNTM

adidas-yzy-bsktbl-qntm-quantum-release-2021

Im Februar steht wie jedes Jahr das All-Star-Weekend der NBA auf dem Programm (vorausgesetzt Corona hat nichts dagegen). 2020 droppten adidas und Ye aus diesem Anlass das neue Basketball-Modell Yeezy QNTM mit einer viral sehr erfolgreichen Kampagne in den Straßen von Chicago. Ein Restock des ersten Colorways ist laut Insidern für Februar geplant. Eine Besonderheit betrifft die doppelte Ausführung des Yeezy QNTM in eine Lifestyle- und in eine Performance-Version.

  • Preis: 250€
  • Stylecode:
  • Release: 27.02.2021

Yeezy 450 „Cloud White“

Yeezy 450 Cloud White

Was war denn das? Diese Frage stellten sich viele, als Kanye seinerzeit auf der Paris Fashion Week in einem damals noch unbekannten Yeezy-Sample auftauchte. Später wurde das Geheimnis um die neue Silhouette damals noch „Yeezy 451“ jetzt aber „Yeezy 450“ gelüftet. Der Yeezy 450 „Cloud White“ erinnert weniger an andere Yeezys denn an einen doch sehr futuristischen Runner. Er besitzt eine sehr markante Sohle, die direkt mit dem Woven-ähnlichen Upper verbunden zu sein scheint.

  • Preis: 200€
  • Release-Datum: 06.03.2021 + Restock September 2021

Yeezy Boost 700 „Bright Blue“

adidas-yeezy-700-v1-bright-blue-Release-2021

Ebenfalls im vergangenen Sommer tauchten erste geleakte Bilder des Yeezy Boost 700 „Bright Blue“ auf. Der Sneaker ist praktisch eine Kopie des „Sun“ – orangene Midsole inklusive. Der einzige bislang erkennbare Unterschied betrifft die farbliche Gestaltung des Obermaterials, das hier statt in Gelb in einem satten Blau erstrahlt. Vermutlich dürfte auch dieser Yeezy Boost 700 dann zu dem neuen Preis von 240 Euro (Dollar) in die Stores kommen. Ein genaues Release-Datum gibt es allerdings noch nicht.

  • Stylecode: GZ0541
  • Release-Datum: 24.04.2021
  • Preis: 240 Euro

Yeezy Boost 380 „Yecoraite“

adidas-yeezy-boost-380-yecoraite-gy2649

Bislang hatte der Yeezy Boost 380 keinen so leichten Stand. Oftmals waren auch nach dem Release-Tag noch viele Größen erhältlich. Ob der Yeezy Boost 380 „Yecoraite“ daran etwas ändern kann? Diese Frage könnte zumindest Yeezy.Fans in Asien schon in ein paar Tagen beantwortet werden. Der neue Colorway setzt auf einen Mix aus hellen Braun- und Sandtönen, was zusammen mit der cremefarbenen Midsole und der Gum-Außensohle ein recht harmonisches Gesamtbild ergibt. Angekündigt wurde der „Yecoraite“ auch in Grade School-, Infant- und Toddler-Größen sowie in einer „Reflective“-Version.

  • Stylecode: GY2649
  • Release-Datum: 16.1.2021 (Asien/Pazifik)

Yeezy Boost 700 v2 „Cream“

adidas-yeezy-700-boost-v2-GY7924-release-2021

2020 wurde es etwas ruhiger um den Yeezy 700 v2. Das soll sich in diesem Jahr ändern. Ein Grund dafür ist der hier abgebildete Yeezy Boost 700 v2 „Cream“, der Yeezy-Fans schon im März erwarten könnte. Offiziell bestätigt ist dieses Datum aber noch nicht. Ebenso muss sich noch zeigen, ob adidas auch beim 700 v2 an der Preisschraube nach unten drehen will. Wir hätten zumindest nichts dagegen. Mit seinem eher neutralen Farbton passt er sehr gut in die Serie vorangegangener Yeezy-Drops wie dem „Static“. Auch bleibt es bei dem bewährten Materialmix aus einer grauen Mesh-Basis und Overlays aus Leder. Nach ersten Mock-ups sind nun Bilder eines Sample aufgetaucht, die einen doch deutlich besseren Eindruck geben.

  • Stylecode: GY7924
  • Release-Datum: 13. März 2021

adidas YEEZY Boost 380 „Covellite“

adidas-YEEZY-380-Boost-covelite-Release-2021 (1)

Der offizielle Release des YEEZY Boost 380 „Covellite“ findet am 15 März 2021 statt. Stylecode: GZ0454

adidas YZY QNTM „Seal Teal“

adidas-YEEZY-QNTM-SEA-TEAL-Release-2021
  • Release: 19 März 2021
  • Preis: 250€

YEEZY FOAM RUNNER „Sand“ & „MXT Moon Gray“

YEEZY-FOAM-RNNER-MX-MOON-GRAY-SAND-Release-2021

Beide FOAM RUNNER releasen schon am 26 März 2021 für knapp 80€. Lass dich nicht täuschen, der Ansturm wird enorm sein. Wenn du einen der beiden kaufen möchtest raten wir dir schnell zu sein.

Yeezy Boost 700 v3 “Kyanite”

adidas-yeezy-700-V3-KYANITE-Release-2021

Auch die dritte Generation des Yeezy Boost 700 kommt bislang ziemlich gut an. Für den „Azael“ werden inzwischen richtig ordentliche Reseller-Preise bezahlt. Ob der neue Yeezy Boost 700 v3 „Kyanite“ einmal ähnlich viel wert sein wird? Zumindest ähnelt er doch stark dem „Arzareth“ aus dem vergangenen Sommer. Die markante Cage-Konstruktion, die irgendwie an ein Skelett oder an Muskulatur erinnert, bleibt natürlich das wichtigste Detail des v3. Stimmen die Gerüchte, so können wir uns auf einen Release im Laufe des Februars freuen.

  • Stylecode: GY0260
  • Release-Datum: 27 März 2021

Yeezy Boost 350 v2 “Ash Blue”,“Ash Stone”, Ash Pearl”

Yeezy Boost 350 v2 Ash

Bei einer Yeezy-Vorschau darf der Bestseller 350 v2 niemals fehlen. Selbst wenn man glauben könnte, das andere Silhouetten derzeit mehr im Mittelpunkt stehen, so bleibt der 350 v2 doch ein absolut zuverlässiger Allrounder. Gleich im Dreierpack erwartet uns Anfang Februar Nachschub für den Low-Cut-Yeezy. Während beim „Ash Stone“ das Primeknit in unterschiedlichen Brauntönen daherkommt, setzt der „Ash Pearl“ auf ein cremefarbenes Nude-Design passend zu seiner ebenfalls recht hellen Sohle. Im Vergleich am meisten Farbe ist beim „Ash Blue“ im Spiel. Auch fällt hier der Kontrast zwischen dem grün-blauen Upper und dem 350-typischen Stripe besonders deutlich aus.

„Ash Blue“:

  • Release-Datum: 27.02.2021
  • Preis: 219,99€

„Ash Pearl“:

  • Release-Datum: 10 März 2021
  • Stylecode: GY7658
  • Preis: 219,99€

„Ash Stone“ noch nicht bekannt.

Yeezy Desert Boot „Taupe Blue“

Yeezy-Desert-Boot-Taupe-Blue-Release
  • Release-Datum: 29 März 2021
  • Stylecode: GY0374
  • Preis: 200€

Yeezy 500 High „Frosted Blue“

adidas-yeezy-500-HIGH-FROSTED-BLUE-Release-2021

Erinnert sich noch jemand an den Yeezy 500 High? Dessen Start verlief 2019 zugegeben etwas holprig. Dann wurde es bald recht still um den High-Top-Sneaker. Wenn es stimmt, was die Gerüchte besagen, dann erwartet uns jedoch bereits im April ein neuer Colorway. So liegt es dann am Yeezy 500 High „Frosted Blue“, für ein erfolgreiches Comeback zu sorgen, wobei auch hier Fragezeichen in Bezug auf das Timing erlaubt sind. Denn eigentlich eignet sich der 500 High dank seines robusten Uppers und seiner Boot-ähnlichen Konstruktion perfekt für den Winter. Mit dieser neuen Ausgabe des YEEZY 500 High bringt die YEEZY Brand erneut einen Colorway mit blauen Akzenten und Details heraus.

  • Release-Datum: 12. April 2021
  • Preis: 200€

adidas Yeezy Boost 350 v2 „Light“

adidas-yeezy-boost-350-v2-light-release

Dieser Yeezy ändert bei UV/Sonnenstrahlen seine Farbe im Bereich des Streifens auf dem Upper.

  • Release-Datum: Sommer 2021
  • Preis: 220€

Yeezy Boost 380 “Alien Blue”

adidas-yeezy-boost-380-gw0304

Und noch ein weiterer Yeezy 380 könnte im Laufe des Frühjahrs droppen. Der „Alien Blue“ setzt auf die von der Silhouette bekannten Elemente wie das am Fuß eng anliegende Primeknit-Upper, das einen sockenähnlichen Fit verspricht. Auch der Digi-Print kennen wir bereits vom „Alien“. Die Blaufärbung der Sohle ist dann aber zumindest ein deutlicher Unterschied. Offenbar wird es auch dieses Mal wieder eine streng limitierte Version mit Reflective-Eigenschaften geben.

  • Stylecode: GW0304
  • Release-Datum: 31.05.2021

Yeezy 500 „Enflame“

adidas-yeezy-500-EMFLAME-release-2021

Der Yeezy 500 mag zuletzt etwas weniger das Line-up der Yeezy-Releases bestimmt haben – nimmt man den Restock des „Utility Black“ einmal aus – dennoch hat man die chunky Dadshoe-Silhoutte keineswegs vergessen. Das beweist auch dieser für April angekündigte Colorway, der schon jetzt so richtig Lust auf Sonne und Sommer macht. In diesem Fall bestimmt ein frischer, vergleichsweise farbenfroher Look des Yeezy 500 „Enflame“.

  • Preis: 200€
  • Release-Datum: 08.05.2021

Yeezy 500 High „Tactical Orange“ & „Sumac“

500-HIGH-TACTILE-SUMAC-Release-2021

Der Yeezy 500 High folgt dem Outdoor-Trend. Boots und Boots-ähnliche Sneaker werden immer stärker nachgefragt, weil Hiking (oder zu deutsch Wandern) plötzlich zur Trendsportart wurde. Ob aber jemand tatsächlich in einem Yeezy auf eine Wandertour geht, wissen wir nicht. Die beiden neuen Colorways setzen auf eine erdige Farbpalette mit Highlight in Rot (Sumac) bzw. Orange (Tactile Orange). Ansonsten bleibt es beim bekannten Grunddesign des 500 High.

  • Preis: 220€
  • Release-Datum: 28.05.2021

Yeezy Foam Runner „Mineral Blue“

yeezy-foam-runner-mineral-blue-release-2021

Mit dem „Mineral Blue“ erscheint der erste Foam Runner in einem Full-Family-Sizing. So kann auch schon der Nachwuchs im futuristischen Yeezy Pantoffel zum kleinen Hypebeast werden. Dabei bleibt die Schwierigkeit bestehen, überhaupt an ein Paar des komplett aus EVA-Kunststoff gefertigten Foam Runners zu kommen. Der neue „Mineral Blue“-Colorway gibt sich deutlich zurückhaltender als der bereits für Oktober angekündigte „Vermilion“.

  • Preis: 80€
  • Release-Datum: Mai 2021

Yeezy Foam Runner „Ochre“

foam_runner_ochre_main-release-2021

  • Preis: 80€
  • Release-Datum: Mai 2021

adidas YEEZY QNTM „Flash Orange“

adidas-YEEZY-QNTM-FLASH-ORANGE-Release-2021

Der Look dieses Colorways derYeezy-Basketballreihe ähnelt sehr an eine Raubkatze. Egal ob Tiger oder Gepard, wer diesen Sneaker kaufen möchte muss sich noch etwas gedulden. Der Release wird Ende Mai 2021 stattfinden. Der Retail-Preis liegt bei 250€.

  • Preis: 250€
  • Release-Datum: 22.05.2021

Yeezy 500 „Taupe Light“

adidas-yeezy-500-taupe-light-release-date-2021

Achtung Verwechslungsgefahr! Zumindest auf den ersten Blick könnte man den Yeezy 500 „Taupe Light“ fast mit dem „Blush“ verwechseln. Tatsächlich ist der Farbton doch um einiges dunkler. Dafür bleibt es beim monochromatischen Style der meisten 500er-Releases. Ebenfalls keine Experimente scheint die Devise bei der Materialkombination aus Suede und Mesh gewesen zu sein. Diese fand sich bislang bei jedem Yeezy 500.

  • Preis: 200 Euro
  • Release: 19.6.2021

Yeezy Boost 700 „Enflame Amber“

700-V1-ENFLAME-AMBER_Release-2021

Im Yeezy-Line-up bleibt der 700 ein ganz wichtiges Modell, das sich auch weiterhin auf eine treue Fanbase verlassen kann. Mehr noch: Es scheint, dass der Release des „Sun“ noch mal einen neuen Push gebracht hat. Auch die Preissenkung von ehemals 300 auf nunmehr 240 Euro könnte hier eine Rolle spielen. Der für Juni angekündigte Yeezy 700 „Enflame Amber“ teilt sich mit dem „Sun“ und dem „Bright Blue“ die orangene Midsole. Beim Upper liegt der Schwerpunkt auf eher neutralen, erdigen Farbtönen, wobei das seit dem „Wave Runner“ wiederkehrende Türkisblau nicht fehlen darf.

  • Stylecode: GW0297
  • Preis: 240€
  • Release-Datum: 11. Juni 2021

Yeezy 450 „Dark Slate“

adidas-yeezy-450-dark-slate-Release-2021

Der zweite Yeezy 450-Release besteht aus einem schwarz-braunen (?) Primeknit-Material mit einer passend dazu schwarzen Sohleneinheit. Der „Dark Slate“ soll Ende Juni auch in kleinen Größen und somit für die ganze Familie erscheinen. Nach der doch sehr limitierten Premiere des neuen Modells, das nicht nur in der Yeezy-Bubble so richtig eingeschlagen ist, hoffen wohl nicht wenige dieses Mal auf ihr Raffle-Glück.

  • Preis: 220€
  • Release-Datum: 25.06.2021

adidas Yeezy 350 Boost „Mono Ice“

YEEZY BOOST 350 V2 MONO ICE GW2869 Release 2021

Mit dem „Mono Pack“ des Yeezy 350 v2 erreicht uns im Juni ein Modell-Update des beliebten 350. So wurde hier das Primeknit-Upper gehen ein leicht transparentes Mesh ausgetauscht. Darunter zeichnet sich eine auffällige Gitterstruktur ab, die wie ein innerer Cage darüber hinaus für Halt und Stabilität sorgen soll. Das „Mono Pack“ besteht aus drei unterschiedlichen Colorways, die jeweils exklusiv in einem der drei Regionen (Amerika, Europa, Asien) erhältlich sein werden. Neben dem leicht bläulichen „Mono Ice“ droppt auch noch der orangene „Mono Clay“ sowie der braun-beige „Mono Mist“.

  • Preis: 220€
  • Release-Datum: 24.06.2021
  • Teil des Mono-Packs

adidas Yeezy 350 Boost „Mono Mist“

YEEZY BOOST 350 V2 _MONO Mist_ Release 2021
  • Preis: 220€
  • Release-Datum: 24.06.2021
  • Teil des Mono-Packs

adidas Yeezy 350 Boost „Mono Clay“

adidas-yeezy-boost-350-v2-clay-release-2021
  • Preis: 220€
  • Release-Datum: 24.06.2021
  • Teil des Mono-Packs

adidas Yeezy Slides „Pure“ & „Enflame Orange“

adidas-yeezy-SLIDES-Release-2021

Die super bequemen YEEZY Slides haben so richtig eingeschlagen und längst jeden Kritiker verstummen lassen. Anfangs belächelt ist die „Yeezy-Schlappe“ ein absolutes Must Have für die aktuelle Stay-at-Home-Zeit. Auch der grelle „Enflame Orange“-Colorway dürfte den Hype noch einmal ordentlich anheizen. Wir lieben den Style!

  • Preis: 60€
  • Release-Datum: 21.06.2021

adidas YEEZY 700 MNVN „Bright Cyan“

adidas-yeezy-700-MNVN-CYAN-Release-2021

Dieser blaue Colorway der 700 MNVN Reihe erscheint pünktlich Anfang Juni zum Start in den Sommer. Seit der Premiere des Modells ist inzwischen mehr als ein Jahr vergangen und doch konnte es sich bislang nicht so richtig durchsetzen. Vielleicht ist auch der Preisunterschied zum „normalen“ 700 einfach zu gering. Auch beim „Bright Cyan“ bleibt es bei der Kombination aus der Sohleneinheit des 700 und einem robusten Nylon-Upper mit reflektierenden 3M-Details.

  • Preis: 220€
  • Release-Datum: 07.06.2021

Yeezy Boost 700 MNVN „Blue Tint“

adidas-yeezy-boost-700-mnvn-blue-tint-release-2021

Obwohl der 700 MNVN bislang nicht so richtig überzeugen konnte, folgen im Sommer gleich mehrere neue Colorways. Einer davon ist der „Blue Tint“. Das Nylon-Upper mit seiner bewusst übergroßen Modellbezeichnung bleibt hier der Eyecatcher. Darüber hinaus ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks, ob man das recht strapazierfähige Synthetik-Material dem Suede-/Mesh-Mix des „originalen“ 700 vorzieht oder nicht.

  • Preis: 220€
  • Release: Juli 2021

Yeezy Boost Foam Runner „MX Cream Clay“

adidas yeezy foam runner mx cream clay release date july 2021

Zu behaupten, der Yeezy Foam Runner würde kontrovers diskutiert, erscheint noch ziemlich untertrieben. Und dennoch gehört die futuristische Silhouette auch in den kommenden Monaten zum Yeezy Line-up. Der Drop des neuen „MX Cream Clay“ soll bereits im Juli stattfinden. Ähnlich wie damals der streng limitierte „MX Moon Grey“ besitzt auch der zum Teil aus Algen (!) hergestellte „MX Cream Clay“ ein mehrfarbiges Design. In den hellen Sandton mischen sich Grau- und Brauntöne in einer scheinbar fließenden Anordnung.

  • Preis: 60€
  • Release: Juli 2021

Yeezy Boost 700 „Wave Runner“

Adidas-Yeezy-Wave-Runner-700-Solid-Grey

Alle guten Dinge sind (mindestens) drei. Und so erwartet uns auch dieses Jahr nach 2018 und 2019 ein weiterer Restock des Yeezy Boost 700 „Wave Runner“. Angeblich soll es schon im August soweit sein. Das würde zeitlich genau zum vierten Jubiläum des 700 passen. Über den OG muss man ohnehin keine Worte mehr verlieren. Sein Colorway ist schon längst ein echter Klassiker. Bleibt nur die Frage, ob der zuletzt auf 240 Euro abgesenkte Preis auch für den „Wave Runner“ gilt.

  • Preis: 240€
  • Release: August 2021

Am 03.08.2021 ist der YEEZY Day 2021

Alle hier aufgelisteten adidas Yeezy werden an diesem Tag released.

adidas YEEZY Day 2021

Yeezy Boost 700 MNVN Restock

700-MNVN-ORANGE-BLACK-MAIN-YM-Restock-2021-Release

Obwohl der Yeezy 700 MNVN bislang noch nicht seinen ganz großen Durchbruch feiern konnte, wird es im August einen Restock der ersten Colorways in „Orange“ und „Triple Black“ geben. Vor allem der „Orange“ war bei seiner Premiere vergleichsweise streng limitiert. Insofern ist zu hoffen, dass die Chancen beim zweiten Drop etwas größer sein werden.

  • Preis: 220€
  • Release: August 2021

Yeezy Boost 350 v2 „Tail Light“, „Black Static“, „Cloud White“ & „Synth“ 

ADIDAS YEEZY RELEASES 2021 Restock

Der Yeezy 350 v2 darf im Restock-Game natürlich nicht fehlen. Konkret erwartet uns die Rückkehr des Anfang 2020 zunächst nur in Europa gedroppten „Tail Light“. Ob auch der Restock wieder ein „regional exclusive“ sein wird, ist bislang nicht bekannt. Bekannt ist hingegen, dass gleich drei Reflective 350 v2-Releases Teil des Restocks sein werden. Dabei handelt es sich um den „Cloud White“, den „Black Static“ und den „Synth“-Colorway.

  • Preis: 220€ (Tail Light), 250€ (Reflective)
  • Release: August 2021

Yeezy Desert Boot „Oil“ & „Rock“

Release-adidas-YEEZY-DSRT-Boot-Restock

Die beiden 2019 releasten Yeezy Desert Boots „Oil“ und „Rock“ bekommen im September einen Restock. Das Timing wäre in diesem Fall kurz vor dem Beginn des Herbstes gar nicht mal so verkehrt. Aber natürlich muss man derart schweren Boots schon etwas abgewinnen können. Mit dem Hype anderer Yeezy-Releases können diese nämlich nicht mithalten.

  • Preis: 200€
  • Release: September 2021

Yeezy SLIDES „Soot“ & „Pure“

adidas-yeezy-slide-soot-g55495_release

So oft wie die Yeezy Slides in den letzten Wochen und Monaten ge-restocked worden sind, kann man schon mal den Überblick verlieren. Der hier abgebildete „Soot“-Colorway soll dabei im September zum ersten Mal einen Restock erhalten. Wer einmal Yeezy Slides getragen hat, der wird die Luxus-Hausschlappen nur noch ungern ausziehen wollen.

  • Preis: 60€
  • Release: September 2021

Yeezy Boost 380 „Stone Salt“

adidas yeezy boost 380 stone salt release date 2021

So richtig scheint der Yeezy 380 die Yeezy-Fans bislang nicht begeistern zu können. Zumindest waren viele Drops relativ leicht zu bekommen und nicht nur mit Hilfe des sonst notwendigen Raffle-Glücks. Ob das nur an den bisher erschienenen Colorways lag oder doch an dem Modell selber, könnte sich beim Release des „Stone Salt“ zeigen. Denn der graue Colorway mit seinem für den 380er typischen Camouflage-Muster sollte eigentlich den Style vieler Sneakerheads treffen. Bis Oktober bleibt noch genügend Zeit, um sich dazu eine Meinung zu bilden.

  • Preis: 230€
  • Release: Oktober 2021

Yeezy Boost 350 v2 „MX Oat“

adidas yeezy boost 350 v2 mx oat release date 2021

Ab dem Herbst wird der beliebte Yeezy 350 v2 unter dem Zusatz „MX“ ein komplett neues Design erhalten. Nach dem „MX Rock“ folgt voraussichtlich schon im Oktober der „MX Oat“, bei dem vor allem das gelbe Primkneit-Upper mit seinen unterschiedlich farbigen Strudelmuster in Blau, Orange und Gold für ein echtes Ausrufezeichen sorgt. Dabei wirkt der Gelbton nicht ganz so grell wie seinerzeit beim „Semi Frozen Yellow“. Auch die Midsole des „MX Oat“ wurde in das gleiche Gelb eingefärbt.

  • Preis: 220€
  • Release: Oktober 2021

Yeezy Boost 700 MNVN „Honey Flux“

Yeezy Boost 700 MNVN „Honey Flux“ Release 2021

Während sowohl der „Bright Cyan“ als auch der bereits geleakte „Blue Tint“ Yeezy Boost 700 MNVN mit ihren Colorways in eine sehr ähnliche Richtung gehen, setzt sich der „Honey Flux“ von diesem Duo mit seinem goldgelben Nylon-Upper doch deutlich ab. Allerdings gibt es hiervon bislang erst Grafiken und noch keine echten Fotos. Und mit einem Release im Oktober vergeht ohnehin noch viel Zeit.

  • Preis: 220€
  • Release: Oktober 2021

Yeezy 500 “Blush”

Adidas-Yeezy-500-Blush

Anfangs musste sich auch der Yeezy 500 viel Kritik und Spott anhören. Vor allem die mächtige Sohle, die dem Chunky-Trend folgte, war ein echter Aufreger. Inzwischen ist der Yeezy 500 aus dem Line-up jedoch nicht mehr wegzudenken und so dürfte die News von einem Restock des „Blush“-Colorway durchaus einen kleinen Hype auslösen. Der Anfang 2018 gelaunchte „Blush“ ist auch dank seines Nude-Looks bis heute der beliebteste 500.

  • Preis: 200€
  • Release: November 2021

Yeezy Boost 350 v2 “Blue Tint“

Adidas-Yeezy-Boost-350-V2-Blue-Tint

Ganz im Sinne von Kanyes Versprechen, dass jeder, der einen Yeezy will, auch einen bekommen wird, folgt Ende des Jahres ein Restock des Yeezy 350 v2 „Blue Tint“. Erstmals erschien dieser Colorway im Dezember 2017. Seitdem gehört er zu den beliebtesten 350er-Styles. Eine Neuauflage ist daher fast schon logisch. Wie zu hören ist, soll es sich dabei um einen 1-zu-1-Restock des Ursprungsdesigns handeln. Somit bleibt es bei einem Mix aus grauen und kühlblauen Farbtönen, bei dem die rote Modellbezeichnung wieder als Kontrast zum Einsatz kommt.

  • Preis: 220€
  • Release: November 2021

adidas Yeezy 450 Slide

adidas-yeezy-slide-450-release
  • Preis: 65€
  • Release: 2021

adidas YEEZY Knit Runner „Case Power Yellow“

adidas Yeezy Knit Runner Case Power Yellow Release Date 2021

Mit dem Yeezy Knit Runner erwartet uns zum Ende des Jahres eine komplett neue Silhouette, die entfernt an den Foam Runner erinnert. Neben der Slip-on-Konstruktion fällt hier vor allem das komplett gestrickte Obermaterial ins Auge. Das kleine Size Tag in der Nähe des Knöchels ist für einen Yeezy auch eher ungewöhnlich. Ob der geleakte „Case Power Yellow“ mit seinem zweifarbigen Upper tatsächlich der erste Knit Runner-Release sein wird, ist bislang offen.

  • Preis: noch unklar
  • Release: Ende 2021/ Anfang 2022

adidas YEEZY 1050

adidas-yeezy-1050-orange-release-date-2021

Mitte 2020 gab es die ersten Bilder & wir dachten wir sehen den Release des YEEZY 1050 noch vor Jahresende. Das Entenstiefel-ähnliche Design ist ganz offensichtlich ein saisonaler Sneaker – Jetzt hat Kanye zu seiner Listening Party des erscheinenden DONDA Albums im Mercedes Benz Stadium in Atlanta getragen. Ein baldiger Release scheint möglich.

  • Style Code: JY0283
  • Preis: TBA
  • Release: TBA
Kanye West Donda Listening Party Atlanta 2021 Yeezy 1050 Boots
my.everysize.Banner

Credits: Yeezy Mafia, @yzysplyleaks, Hypebeast, @py_rates, House of Heat, Marc Piasecki/Getty

Tags