>> adidas YEEZY Vorschau bis Oktober 2019

Nur wenige Tage nach dem Drop des adidas Yeezy Boost 350 v2 GID stehen bereits die nächsten Releases in den Startlöchern. Wir wagen mal eine Prognose: Der Juni könnte für echte Yeezy-Fans einer der bislang teuersten Monate überhaupt werden. Ob sich damit Kanye West zu seinem 42. Geburtstag am 8. Juni selbst beschenken will? Gratuliert wird in jedem Fall erst später. Erst einmal zeigen wir Dir, welche Modelle und Colorways Dich in den nächsten Wochen erwarten.

adidas-yeezy-releases-juni-2019

everysize Sneakernews 👟

Bleib immer up-to-date!

Geschlecht

Den Anfang macht dabei der YEEZY BOOST 700 v2 „Vanta“

Basierend auf dem neuen 700er-Modell könnte dieser Colorway tatsächlich auch als „All Black“ im Release-Kalender stehen. Den einen mag das als etwas langweilig erscheinen, andere wiederum dürften sich gerade über den zeitlosen Look des „Vanta“ freuen. Wie schon seine Vorgänger setzt auch dieser 700 v2 auf einen Mix aus Leder und Mesh. Hinzu kommen reflektierende Elemente und Suede-Overlays. Interessanterweise wurde der Instore-Release bereits für den 31. Mai angekündigt. Der Online-Drop folgt dann erst einige Tage später am 6. Juni. Erstmals wird der Yeezy Boost 700 v2 auch in Kids- und Infants-Größen erhältlich sein. Unserer Meinung nach hätte der „Vanta“ doch eher in den Herbst oder Winter gepasst.

adidas-yeezy-boost-700-v2-FU6684

Welche Größe solltest du nehmen?
Hast du eine EU42 solltest du eine halbe Nummer Größer gehen – EU 42 2/3

  • Release-Datum: 31.5.19 (Instore), 6.6.19 (Online)
  • Stylecode: FU6684, FU6695 (Kids), FU6686 (Infants)
  • Passform: Normal
  • Preis: 300 Euro, 180 Euro (Kids), 150 Euro (Infants 


adidas YEEZY BOOST 350 v2 “Black”

Auch der Yeezy Boost 350 v2 bekommt schon bald Zuwachs. Spannender als der Colorway ist beim „Black“ die erneut doppelte Ausführung in einen sehr limitierten „Reflective“-Release am 6. Juni und einen deutlich breiteren „Non Reflective“, der nur einen Tag später erscheinen soll. Ein vergleichbares Duo droppte bereits im vergangenen Jahr mit dem Yeezy Boost 350 v2 „Static“. Nun möchte man dieses Muster ganz offenbar wiederholen.

Welche Größe solltest du nehmen?
Hast du eine EU44 2/3 solltest du eine halbe Nummer Größer gehen – EU 45 1/3

  • Release-Datum: 6.6.19 (Reflective), 7.6.19 (Non-Reflective)
  • Passform: Normal
  • Preis: 220 Euro

adidas YEEZY BOOST 700 v2 “Tephra”

Schon Mitte Juni folgt der Yeezy Boost 700 v2 „Tephra“, von dem man ebenfalls  kein Farb-Feuerwerk erwarten sollte. Immerhin kommt bei diesem grau-beigen Colorway die besondere Struktur des Uppers etwas deutlicher zur Geltung als beim „Vanta“. Das 3M-Branding und die reflektierende Elemente sind ebenfalls typisch für diese Yeezy-Silhouette, die ganz klar dem Chunky-Trend folgt. Eine schicke Gum-Außensohle macht den Look des „Tephra“ schließlich komplett. Ein sicherlich solider Yeezy-Release, bei dem aber schon die Frage erlaubt sein darf, ob die verlangten 300 Euro nicht doch zu viel sind.


Shop here:

adidas-yeezy-boost-700-v2-tephra

Welche Größe solltest du nehmen?
Hast du eine EU47 1/3 solltest du eine halbe Nummer Größer gehen – EU 48

  • Release-Datum: 15.6.19
  • Passform: Normal
  • Preis: 300 Euro

adidas YEEZY BOOST 350 v2 “Antlia” | “Lundmark” | “Synth”

Nachdem im März erstmals ein Yeezy Boost 350 v2 „Regional Exclusive“-Trio erschien, erwartet uns im Juni ein weiterer aufgesplitterter Dreifach-Release. Für Nord- und Südamerika ist der „Lundmark“-Colorway vorgesehen, für Europa wird es der gelbliche „Antlia“ sein und in Asien soll der blass rosafarbene „Synth“ erscheinen. Nach den aktuellen Informationen werden alle drei Colorways auch in Kids- und Infants-Größen sowie in einer besonders limitierten „Reflective“-Version erhältlich sein. Besonders auffällig ist bei diesen Yeezy 350 v2 die fehlende Fersenschlaufe

adidas-yeezy-boost-350-v2-regional-exclusive

Welche Größe solltest du nehmen?
Hast du eine EU43 1/3 solltest du eine halbe Nummer Größer gehen – EU 44

  • Release-Datum: 21.6.19 (Reflective), 22.6.19 (Non-Reflective)
  • Passform: Normal
  • Preis: 220 Euro

adidas YEEZY BOOST 700 “Utility Black”

Obwohl der Yeezy Boost 700 schon längst seinen Nachfolger bekommen hat, ist der chunky Sneaker noch längst kein Auslaufmodell. So erscheint Ende Juni der „Utility Black“, der mit seinem Mix aus schwarzem Upper (Mesh/Leder) und Gum-Sohle sicherlich viele Fans finden dürfte. Ob er damit den Erfolg des „Inertia“ oder des OG wiederholen kann, muss sich aber erst noch zeigen. 300 Euro sind und bleiben eine Ansage.

adidas-yeezy-boost-700-utility-black

Welche Größe solltest du nehmen?
Hast du eine EU40 solltest du eine halbe Nummer Größer gehen – EU 40 2/3

  • Release-Datum: 29.6.19
  • Passform: Normal
  • 300 Euro

Photos: @yeezymafia

Total
0
Shares
Autor: Marcus Wessel